Es sind schlimme Szenen, die sich aktuell in Umland von Los Angeles abspielen. Seit Tagen versucht die Feuerwehr dort, den Flammen des Woolsey-Waldbrandes Herr zu werden. Tausende Bewohner mussten bereits ihre Häuser verlassen, darunter auch viele Stars wie der Kardashian-Jenner-Clan oder YouTuber Jake Paul (21). Doch auch deutsche Promis sind von den Vorfällen betroffen. Jetzt mussten sich Emma (16) und Dana Schweiger (50) vor der Katastrophe in Sicherheit bringen.

In einem Posting auf ihrer Instagram-Seite schilderte die Exfrau von Schauspielstar Til Schweiger (54) die dramatischen Stunden. Um sieben Uhr früh habe es einen Alarm zur Evakuierung gegeben, dem sie zusammen mit ihren Kindern und ihrem Besuch aus Deutschland gefolgt sei. "Ich danke der Feuerwehr von Los Angeles und der Polizei, das sie für uns da waren", schrieb die Unternehmerin zu einer Aufnahme der riesigen Rauchschwaden. Auch Emma zeigte ihren Insta-Followern, was sich in ihrer Umgebung abspielt. "Es sieht so aus, als wäre es das Ende der Welt", betitelte die Jungschauspielerin einen Video-Clip.

Doch nicht nur die Wohnhäuser der Stars sind von den Bränden betroffen – auch Filmsets hat es erwischt. Unter anderem soll die Villa der amerikanischen Kuppelshow The Bachelor in Gefahr sein. Auch Teile der Kulisse der Serie "Westworld" sind zerstört.

Emma und Til Schweiger in Kalifornien
Instagram / tilschweiger
Emma und Til Schweiger in Kalifornien
Instagram-Post von Dana Schweiger
Instagram / danaschweiger
Instagram-Post von Dana Schweiger
Die Bachelor-Villa in Agoura Hills
Instagram / themarshallgroup
Die Bachelor-Villa in Agoura Hills
Was sagt ihr zu den Insta-Posts von Dana und Emma?1966 Stimmen
983
Also, ich würde in so einer Situation nicht an Insta denken.
983
Ich kann verstehen, dass die beiden ihren Followern mitteilen wollen, dass es ihnen gut geht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de