Könnte es tatsächlich ein Liebes-Comeback bei Prinz Andrew (58) und Sarah Ferguson (59) geben? Die Eltern von Prinzessin Beatrice (30) und Prinzessin Eugenie (28) sind bereits seit über 20 Jahren getrennt. Dennoch versteht sich das geschiedene Royal-Paar blendend – sogar so gut, dass es immer wieder Gerüchte gibt, sie könnten es noch einmal miteinander versuchen. Jetzt spricht Sarah endlich Klartext und verrät, was an diesen Liebes-Spekulationen wirklich dran ist.

Trotz einer skandalträchtigen Trennung im Jahr 1992 sind die Rothaarige und Andrew mittlerweile ein Herz und eine Seele. Sie wohnen sogar immer noch Tür an Tür auf dem Gelände des Windsor Castles. Spätestens seit Eugenies Traumhochzeit im Oktober hoffen viele Royal-Fans, dass aus dieser freundschaftlichen Beziehung vielleicht auch wieder mehr werden könnte. Fergie äußert sich dazu in einem Daily Mail-Interview: "Wir sind glücklich, wie es jetzt gerade läuft. Wir genießen es, beieinander zu sein. Wir erlauben dem anderen, aufzublühen. Ich weiß, das klingt wie ein Märchen, aber so ist es einfach."

Ist eine Liebes-Reunion also wirklich ausgeschlossen? Zumindest schwärmt die 59-Jährige nur allzu gerne von ihrem Ex. "Ich bin so stolz auf ihn. Ich stehe ihm zur Seite und das werde ich auch immer tun. Obwohl wir kein Paar mehr sind, glauben wir wirklich aneinander", meint sie in dem Interview.

Sarah Ferguson beim The Beating Hearts Ball in LondonGetty Images
Sarah Ferguson beim The Beating Hearts Ball in London
Sarah Ferguson und Prinz Andrew bei ihrer Hochzeit 1986WENN
Sarah Ferguson und Prinz Andrew bei ihrer Hochzeit 1986
Prinzessin Eugenie auf ihrer Hochzeit mit Jack und ihren Eltern Sarah Ferguson und Prinz AndrewGetty Images
Prinzessin Eugenie auf ihrer Hochzeit mit Jack und ihren Eltern Sarah Ferguson und Prinz Andrew
Hättet ihr gedacht, dass Andrew und Sarah sich noch so gut verstehen?1266 Stimmen
888
Ja, immerhin wohnen sie ja noch nebeneinander
378
Nein, das hat mich überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de