Lange Gesichter am Weihnachtsmorgen? In Großbritannien werden die Geschenke nach altem Brauchtum am Morgen des 25. Dezember ausgepackt. Während die royale Familie eigentlich für Tradition steht, bricht sie mit ihrer Bescherung allerdings mit der britischen Gepflogenheit. Für Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (3) und Co. wird unter dem Christbaum von Queen Elizabeth II. (92) eine Ausnahme gemacht: Sie dürfen ihre Geschenke bereits an Heiligabend auspacken!

Genau wie in Deutschland dürfen die königlichen Knirpse die hübsch verpackten Schächtelchen bereits ein paar Stunden früher öffnen. Doch wie kommt es zu diesem vermeintlichen Traditionsbruch hinter den Mauern des Sandringham House? Ganz einfach: Diese Art der Geschenkeüberreichung ist auf das deutsche Erbe der Familie zurückzuführen. Der ehemalige Koch der Queen verriet dazu gegenüber Express: "Die Royals sind von deutscher Abstammung, also flechten sie deutsche Traditionen mit in ihr Weihnachtsfest. Nach dem Nachmittagstee öffnen sie ihre Geschenke an Heiligabend."

Und wie sieht der restliche Ablauf der Festtage für die Adelsfamilie aus? Während sie die private Zeit im Sandringham House, dem Landsitz der Queen in Norfolk, verbringen, zeigen sich Prinz William (36), Herzogin Kate (36) und Co. zusammen beim Gottesdienst in der St Mary Magdalene Church am ersten Weihnachtsfeiertag. Dieses Jahr wird neben den erwachsenen Royals zum ersten Mal auch Prinz George mit von der Partie sein. Mit seinem fünf Jahren ist er nun groß genug für diesen Auftritt.

Queen Elizabeth II., Weihnachtsansprache 2017Getty Images
Queen Elizabeth II., Weihnachtsansprache 2017
Die royale Familie beim Trooping The Colour 2018Getty Images
Die royale Familie beim Trooping The Colour 2018
Queen Elizabeth II., Weihnachtsansprache 2016Getty Images
Queen Elizabeth II., Weihnachtsansprache 2016
Wie findet ihr es, dass die königlichen Knirpse die Bescherung an Heiligabend haben?4236 Stimmen
4173
Es ist schön, Traditionen miteinander zu verbinden.
63
Doof – alle anderen machen es schließlich anders.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de