Er konnte es kaum fassen! Mustafa Yilmaz verwirklichte seinen Traum mit seiner Schauspielrolle bei Köln 50667. Dort verkörperte der 18-Jährige den Charakter Dastin, der von einer Gruppe Jugendlicher gemobbt und terrorisiert wurde. In seiner Rolle ist der Influencer total aufgegangen – auch weil er selbst schon solche Erfahrungen gemacht hat. Besonders bestürzt war der TV-Star dann natürlich über sein Serien-Aus nach nur drei Monaten, wie er jetzt Promiflash verraten hat!

Mustafa hatte die Rolle damals nur angenommen, weil er überzeugt davon war, eine feste Anstellung in der Serie zu bekommen. Dieses Angebot konnte dem Kölner aber nicht unterbreitet werden. Im Promiflash-Interview offenbarte er: "Ich bin zu unserer Producerin eingeladen worden. Sie haben mir das neue Angebot gemacht, als mein Vertrag noch nicht ausgelaufen war. [...] Ich habe das nie wegen des Geldes gemacht. Auf der Rückfahrt habe ich die ganze Zeit geweint."

Obwohl Mustafa im ersten Moment enttäuscht war und für ihn eine Welt zusammengebrochen ist, konnte er sich dann doch relativ schnell mit seiner Situation arrangieren. "Im Endeffekt wollte ich aber nie länger als ein Jahr bei Filmpool (Produktionsfirma von "Köln 50667", Anm. d. Red.) sein. Am Ende war es also auch nicht so dramatisch", gab der Laiendarsteller zu.

Mustafa Yilmaz, Ex-"Köln 50667"-StarInstagram / mustixo19
Mustafa Yilmaz, Ex-"Köln 50667"-Star
Mustafa Yilmaz, ehemaliger "Köln 50667"-DarstellerInstagram / mustixo19
Mustafa Yilmaz, ehemaliger "Köln 50667"-Darsteller
Mustafa Yilmaz, LaiendarstellerInstagram / mustixo19
Mustafa Yilmaz, Laiendarsteller
Könnt ihr verstehen, warum Mustafa so traurig war?1381 Stimmen
849
Klar, er hätte sich einfach gewünscht, länger bei "Köln 50667" mitspielen zu dürfen!
532
Nicht wirklich. Vertrag ist nun mal Vertrag


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de