Immer wieder sorgt Sara Kulka (28) mit ihren Erziehungsmethoden für Verwunderung! Diesmal Stein des Anstoßes: der Zugang zu Süßigkeiten. Der Nachwuchs der ehemaligen Germany's next Topmodel-Kandidatin darf nämlich essen, wann und was er will. Was wie ein Schlaraffenland für Saras Töchter Matilda und Annabell klingt, sieht in der Realität dann doch ein bisschen anders aus – das steckt hinter ihrer Ernährungsphilosophie!

"Ich esse wann und was ich will. Und genauso dürfen es meine Kinder selbst auch entscheiden. Jetzt denkt sicherlich der eine oder andere, dass sich meine Kinder hauptsächlich von Süßigkeiten ernähren", kommentiert Sara ihren Instagram-Post. Weiter schreibt sie: "Nein, natürlich nicht. Das wäre absolut unverantwortlich und eine Gefahr für ihre Gesundheit. Aber wie funktioniert es dann? Unser Kinder haben freien Zugang zu den Süßigkeiten und zum Essen, das wir da haben. Und eben das ist bei uns der Punkt. Wir sind eine Familie, die groß einkaufen geht und erst wenn alles aufgebraucht wird, wird bei uns auch wieder eingekauft. Deswegen haben wir nie einen zu großen Vorrat an Süßigkeiten."

Die Ex-Dschungelcamp-Kandidatin betont auch: Ihre Kinder lieben auch gesundes Essen, haben eine Vorliebe für Suppen und Rohkost. Mal wird am Tisch gegessen, mal auf der Couch oder auf dem Boden. Abwechslung sei das Wichtigste: "Ich liebe das Essen und genieße es, am liebsten in verschiedenen Variationen, in verschiedenen Situationen und auch in verschiedenen Umgebungen, und das möchte ich meinen Kindern vorleben. Essen kann und soll auch Spaß machen und sollte nie als Strafe benutzt werden", komplettiert sie unter anderem mit den Hashtags #essensollspassmachen #selbstbestimmtesessen und #essenegalwannundwo.

Sara Kulka mit ihren TöchternFacebook / sara.kulka
Sara Kulka mit ihren Töchtern
Influencerin Sara Kulka, 2018Instagram / sarakulka_
Influencerin Sara Kulka, 2018
Sara Kulka und ihre beiden TöchterInstagram / kulkasara
Sara Kulka und ihre beiden Töchter
Wie findet ihr Saras Ernährungskonzept für ihre Kids?2592 Stimmen
1297
Ich finde das schwierig, Kinder brauchen Grenzen – auch beim Essen!
1295
Ich finde das gut! Wenn es so für sie funktioniert – warum nicht?!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de