Es ist eine der höchsten Auszeichnungen, die das britische Königshaus zu vergeben hat: Schauspieler Anthony Hopkins (80) wurde schon damit ausgezeichnet, genauso wie seine Kollegin Helena Bonham Carter (52) und Musiktalent Sting (67): Die Rede ist vom Ritterorden, der seine Träger zum "Commander of the Order of the British Empire" macht. Nun wurde auch Schauspieler Tom Hardy (41) von Prinz Charles (70) mit dem Verdienstorden geehrt.

Die Zeremonie fand vergangene Woche im Buckingham Palace statt. Tom ist im britischen Königshaus schon länger kein Unbekannter. Wie der britische Mirror berichtet, ist er mit Charles befreundet und war auch zur Hochzeit von Prinz Harry (34) und seiner Meghan eingeladen. Der Star aus Filmen wie "Mad Max: Fury Road", "Inception" und "Venom" bekam die Auszeichnung für seine schauspielerischen Verdienste. Dabei schien er kürzlich noch die Nase voll vom Filmgeschäft zu haben. In einem Interview mit dem amerikanischen Esquire erklärte er: "Ich habe irgendwie genug. Wenn ich brutal ehrlich bin, will ich mit meinem Leben weitermachen."

Der Titel "Commander of the Order of the British Empire" kurz CBE ist einer von mehreren sogenannten Ritterorden. Trotz des Namens macht die Auszeichnung Tom jedoch nicht wirklich zum Ritter. Dieser Titel wird erst mit dem darüberstehenden Ritterorden-Rang, dem sogenannten "Knight Commander of the British Empire", verliehen.

Tom Hardy auf der Filmpremiere von "Venom" in Los Angeles
Getty Images
Tom Hardy auf der Filmpremiere von "Venom" in Los Angeles
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einem Empfang im Buckingham Palace
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einem Empfang im Buckingham Palace
Tom Hardy, Schauspieler
Getty Images
Tom Hardy, Schauspieler
Welchen dieser Filme, in denen Tom Hardy mitspielt, mögt ihr am liebsten?303 Stimmen
51
Inception
12
Bronson
10
Rock N Rolla
78
Mad Max: Fury Road
106
The Dark Knight Rises
46
The Revenant


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de