Promis wie Miley Cyrus (26), Johnny Depp (55) oder Lindsay Lohan (32) geraten immer wieder wegen wilder Partys in die Schlagzeilen. Sie genießen das Leben offenbar in vollen Zügen und sind immer im Trubel zu finden. Jim Carrey (56) ist diese Art Geselligkeit offenbar ganz und gar nicht geheuer. Privat sucht der "Truman Show"-Star eher Ruhe und Einsamkeit – allerdings nicht ohne ganz auf kleine Liebesabenteuer zu verzichten.

"Man könnte mein häusliches Leben als recht isoliert beschreiben", zitiert die Online-Ausgabe der Daily Mail aus einem Interview mit dem Magazin RadioTimes. "Ich verbringe eine Menge Zeit mit mir selbst, aber ich bin eben gerne allein. Es ist also ok. Einigen Leuten mag das seltsam vorkommen, aber mir gefällt es." Obwohl Jim sein Leben in Abgeschiedenheit schätzt, will er auf Romanzen nicht total verzichten. Die eine oder andere Frau gebe es durchaus, betont der 56-Jährige dann auch. "Ich liebe es zu lesen, und ich genieße es zu malen oder an Skulpturen zu arbeiten. Und ich habe Dates", so der Filmstar weiter.

Fans von Jim Carrey haben Grund zur Freude, denn nach eher ruhigeren Monaten kehrt der Schauspieler nun gleich in Serie auf die Bildschirme zurück. In "Kidding" verkörpert er einen Moderator aus dem Kinderfernsehen, der in eine schwere Lebenskrise gerät und dabei Fiktion und Realität immer mehr vermischt. Serienstart in den USA war im August beim Sender Showtime.

Jim Carrey bei der Premiere von "Kidding" in Los Angeles im September 2018
Getty Images
Jim Carrey bei der Premiere von "Kidding" in Los Angeles im September 2018
Jim Carrey in New York City
Splash News
Jim Carrey in New York City
Jim Carrey
Fernanda Bareggi / Splash News
Jim Carrey


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de