Er bricht sein Schweigen! Anfang November gaben Nadine Klein (33) und Alexander Hindersmann (30) ihre Trennung bekannt – nur zwei Monate nach der Ausstrahlung des Bachelorette-Finales. Über die genauen Gründe ist bisher wenig bekannt, nur so viel ist klar: Das Paar sei nicht im Streit auseinander gegangen, hieß es. Jetzt gibt es von Alex neue Details zum Liebes-Aus. Der 30-Jährige habe viel mehr um die Beziehung gekämpft als Nadine!

Gegenüber RTL erklärt der Neu-Single, dass er für seine Ex sogar nach Berlin ziehen wollte. Für diesen Schritt hätte er seine Heimat Gammelby in der Nähe von Kiel verlassen. Doch von seinen gemeinsamen Zukunftsplänen habe die 33-Jährige wohl nicht viel gehalten: "Ich habe ihr Wohnungen geschickt, die wir uns gemeinsam anschauen könnten, aber von ihr kam ja nichts."

In einem ähnlichen Statement hatten die beiden das Ende ihrer Liebe verkündet, allerdings mit einem entscheidenden Unterschied. Alex hatte angedeutet, dass Nadine den Schlussstrich gezogen habe und nicht er. Dazu passt auch sein neustes Interview.

Alexander Hindersmann, bekannt aus "Die Bachelorette"Instagram / alexander_hindersmann
Alexander Hindersmann, bekannt aus "Die Bachelorette"
Nadine Klein, Kuppelshow-TeilnehmerinInstagram / nadine.kln
Nadine Klein, Kuppelshow-Teilnehmerin
Alexander Hindersmann beim Spendenmarathon von RTLP.Hoffmann/WENN.com
Alexander Hindersmann beim Spendenmarathon von RTL
Wie findet ihr, dass Alex jetzt auspackt?5527 Stimmen
4464
Es ist sein gutes Recht – er scheint verletzt zu sein!
1063
Schade, dass er das private Thema jetzt doch an die Öffentlichkeit bringt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de