Sänger Max Giesinger (30) hat viel erreicht in seinem Leben – mit gerade einmal 30 Jahren zählt er schon zu den erfolgreichsten deutschen Popmusikern. Und doch ist er noch nicht richtig bei sich angekommen, denn mit dem Erfolg kam auch der Druck, nicht scheitern zu dürfen. In einem überraschenden Interview spricht der Musiker über diese aufwühlende Zeit, in der es viele Höhen und Tiefen gab.

"Irgendwann kam ich an meine Grenze" – mit diesen offenen Worten im Gespräch mit Gala schildert der The Voice Kids-Coach seine Reise. Sein gleichnamiges Album ist gerade erschienen und darin beschreibt er, wie ihn die vergangenen Jahre, in denen seine Songs plötzlich durch die Decke gingen, verändert haben: "Ich muss innehalten und runterkommen. Eine Balance finden", führt er im Interview weiter an. Dass das aber nicht immer einfach war bei 180 Konzerten allein im vergangenen Jahr, musste er sich nunmehr eingestehen.

Sein 30. Geburtstag hat den Musiker sentimental werden lassen. Aber genau das habe ihn auch dazu veranlasst, alles noch einmal Revue passieren zu lassen. Und so stressig die vergangenen Jahre auch waren, zum Schluss resümiert der "80-Millionen"-Interpret: "Am Ende ist mir bewusst geworden, dass alles cool ist und ich mich ziemlich glücklich schätzen kann."

"The Voice Kids"-Jury: Mark Forster, Nena, Larissa Kerner und Max Giesinger
Matthias Nareyek/Getty Images
"The Voice Kids"-Jury: Mark Forster, Nena, Larissa Kerner und Max Giesinger
Max Giesinger bei der Echo-Verleihung
James Coldrey/ActionPress
Max Giesinger bei der Echo-Verleihung
Max Giesinger bei der Goldenen Kamera 2017
Getty Images / Andreas Rentz
Max Giesinger bei der Goldenen Kamera 2017
Was sagt ihr zum offenen Geständnis des Musikers?112 Stimmen
105
Das ist total mutig, so mit seinen Ängsten umzugehen!
7
Ach, jeder hat doch mal Stress!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de