Diese Nachricht war ein großer Schock für Bode Miller (41) und seine Frau Morgan Beck (31). Im Juni ertrank ihre Tochter Emeline in einem Pool – und das im Alter von nur 19 Monaten. Kurz vor dem tragischen Verlust hatten der Olympiastar und seine Gattin verkündet, dass sie weiteren Nachwuchs erwarten. Ihr Sohn erblickte im Oktober das Licht der Welt. Jetzt spricht die Skilegende erstmals über den Familienzuwachs – und enthüllt auch gleich den Namen!

In einem emotionalen Interview in der amerikanischen Talkshow Today hat der Sportler über seine verstorbene Tochter und sein sieben Wochen altes Söhnchen gesprochen. "Wenn es eine Sache gibt, die irgendwie helfen kann, diese leere Stelle in deinem Herzen zu heilen und zu füllen, ist es ein Baby – und Easton ist ein besonderes Kind", erläutert er seine besondere Bindung zu seinem jüngsten Spross – und verrät im gleichen Atemzug, dass der kleine Mann auf den Namen Easton hört. Dennoch gibt er zu, dass die Familie noch immer mit dem Schicksalsschlag zu kämpfen hat. "Langsam können wir wieder nach vorne schauen. Wir machen weiter und versuchen positiv zu bleiben, aber es ist nicht einfach. Ich glaube auch nicht, dass es viel einfacher wird", offenbart der Wintersportler weiter.

Mit dem tragischen Unfall ihrer Tochter sind Bode und seine Frau von Beginn an bewusst an die Öffentlichkeit gegangen. Ihr Schicksal soll ein Warnsignal für andere Eltern sein. Der Olympiasieger möchte dazu animieren, immer Acht auf die eigenen Kinder zu geben.

Morgan Beck und Bode Miller, Sportler-PaarDJDM / WENN.com
Morgan Beck und Bode Miller, Sportler-Paar
Olympia-Star Bode Miller und seine Tochter EmelineInstagram / Millerbode
Olympia-Star Bode Miller und seine Tochter Emeline
Emeline Miller und Bode MillerInstagram / millerbode
Emeline Miller und Bode Miller


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de