Zwölf Jahre sind eine lange Zeit, gerade für eine Ehe im Rampenlicht. Oscarpreisträgerin Nicole Kidman (51) und ihr Mann, Country-Sänger Keith Urban (51), haben sie jedoch mit Bravour gemeistert – aber auch viel in ihr gemeinsames Glück investiert. Wie Nicole jetzt erzählt hat, gab es gerade in letzter Zeit einige Hürden, über die sie nach so vielen Jahren fast doch noch gestolpert wären!

Der Auslöser für die Ehekrise des Vorzeige-Couples: Nicoles neueste Rolle in dem Film "Destroyer", wie die Schauspielerin nun in der Graham Norton Show auf BBC One verriet. In dem Streifen verkörpert sie die düstere Undercover-Agentin Erin Bell. Eine Rolle, in die die 51-Jährige sich zwischenzeitlich ziemlich reinsteigert hatte, wie sie erzählte: "Dieser Charakter musste mir geradezu in Fleisch und Blut übergehen, aber ich wusste nicht, wie ich das machen soll, also musste ich es einfach leben." Die Rolle zu Hause abzulegen, fiel ihr nicht immer leicht: "Als Schauspieler kann man manche Dinge abstreifen aber andere kann man nicht einfach so hinter sich lassen." Ihr Mann Keith habe schließlich nur noch eine Frage gehabt: "Wann ist das endlich vorbei?"

Nicole hatte erst kürzlich im US-Magazin Parade verraten, dass SMS-Nachrichten in ihrer Ehe tabu sind. "Wir rufen an. Das haben wir schon von Anfang an so gemacht", sagte sie. Die Gefahr von Missverständnissen sei bei Textnachrichten einfach zu hoch.

Nicole Kidman und Keith Urban in New YorkMike Coppola / Getty Images
Nicole Kidman und Keith Urban in New York
Keith Urban und Nicole Kidman bei der Time 100 Gala 2018 in New York CityGetty Images
Keith Urban und Nicole Kidman bei der Time 100 Gala 2018 in New York City
Nicole Kidman auf der Europa-Premiere von "Destroyer" in LondonGetty Images
Nicole Kidman auf der Europa-Premiere von "Destroyer" in London
Seid ihr Fans von Nicole Kidman?244 Stimmen
211
Ja, sie spielt in tollen Filmen mit!
33
Nein, ich habe noch nie einen Streifen mit ihr gesehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de