Kanye West (41) kocht vor Wut. Seine Frau Kim Kardashian (38) wird gerade von ihrer wilden Vergangenheit eingeholt – und Kanye ist darüber alles andere als glücklich. Nachdem erneut ein altes Video von Kim in Umlauf geraten ist, will er nun den Schuldigen ermitteln – und hat auch schon einen Verdacht: Kims Ex, R&B-Sänger Ray J (37), soll hinter der Veröffentlichung stecken, die Kanye als riesige Respektlosigkeit empfindet.

Das Video aus vergangenen Tagen zeigt Kim, die im Beisein von Ray J an einer penisförmigen Pfeife zieht. Doch das Motiv allein ist es nicht, was den Rapper derzeit umtreibt. "Kanye verlangt nach Antworten. Er will wissen, warum Ray J dieses Tape leakt und wenn er es nicht getan hat, wer es dann gewesen ist", erzählt ein Insider dem US-Boulevardportal Hollywood Life. Während Kim die Situation vor allem als peinlich empfinde, sei Kayne "verärgert und fühle sich nicht respektiert."

Erschwerend kommt hinzu, dass mit dem Video bei Kanye alte Wunden aufgerissen würden. "An einem bestimmten Punkt ging es Kanye nur um das Sex-Tape selbst. Nun, da er verheiratet und Kim die Mutter seiner Kinder ist, schmerzt es ihn aber zu sehen, dass das Video noch immer diskutiert wird, es noch immer Menschen anschauen, es immer noch ein Thema ist", packt die Quelle weiter aus.

Ray J und Kim Kardashian im Juli 2005WENN
Ray J und Kim Kardashian im Juli 2005
Kanye West und Kim KardashianGetty Images
Kanye West und Kim Kardashian
Kanye West und Kim Kardashian mit Tochter North WestSplashNews.com
Kanye West und Kim Kardashian mit Tochter North West
Könnt ihr Kanye Wests Kummer verstehen?678 Stimmen
464
Ja, klar. Er dachte bestimmt, dass die Sache langsam abgeschlossen wäre.
214
Mh, Kim hat halt diese Vergangenheit. Damit muss er zurechtkommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de