Die Fans von Bastian Yotta (42) können wieder aufatmen! Am gestrigen Donnerstag wurde der Protz-Millionär am Frankfurter Flughafen verhaftet – angeblich habe ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft München 1 wegen Steuerhinterziehung gegen ihn vorgelegen. Die Beamten haben ihn mit aufs Revier genommen und über Nacht in Untersuchungshaft behalten. Doch seit dem heutigen Freitag ist der Reality-TV-Star wieder auf freiem Fuß und äußerte sich jetzt erstmals selbst zu dem Vorfall.

Im Interview mit RTL sprach Bastian nun über seine Nacht im Gefängnis: "Das wünsche ich keinem. Das war eine der schlimmsten Erfahrung meines Lebens." Er sei sehr froh, wieder frei zu sein. Zu den Vorwürfen der Steuerhinterziehung gab er bislang kein Statement ab. Der ehemalige Adam sucht Eva - Promis im Paradies-Kandidat wolle dieses aufwühlende Erlebnis nun erst einmal verarbeiten und sich dann mit seinen Anwälten zusammensetzen, um die Aufbereitung dieser Angelegenheit anzugehen.

Für Natalia Osada (28) war die Verhaftung ihres Ex-Freundes keine allzu große Überraschung. Sie habe schon irgendwie damit gerechnet, dass so etwas mal passieren könnte. Während ihrer gemeinsamen Zeit habe der 42-Jährige des Öfteren ein paar fragwürdige Aussagen getätigt, die sie schon damals stutzig machten.

Bastian Yotta, Selfmade-MillionärInstagram / yotta_coaching
Bastian Yotta, Selfmade-Millionär
Bastian Yotta, Reality-TV-StarSnapchat / yotta-life
Bastian Yotta, Reality-TV-Star
Natalia Osada für Blush HourBlush Hour
Natalia Osada für Blush Hour


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de