Er hat zwar keine Partnerin gefunden, dafür eine gute Freundin! Gina-Lisa Lohfink (32) und Jan Sokolowsky waren zwei der diesjährigen prominenten Adam sucht Eva-Kandidaten, die nackt die große Liebe finden wollten. Das freiwillige Aus des Tattoo-Fans schockte Gina zutiefst, inklusive bitterer Tränen. Doch ist ihr Verhältnis nach der Sendung noch immer so vertraut oder hat sich inzwischen etwas geändert? Promiflash hakte bei der Blondine nach!

Bei der Musikveranstaltung The Dome trafen die beiden nach langer Zeit aufeinander. Gegenüber Promiflash erklärte Gina, dass sie und Jan seit der Show immer wieder Kontakt hatten, der bis heute besteht. Kein Wunder, denn das Duo hat eine besondere Verbindung: "Er ist mir als Mensch einfach ans Herz gewachsen. Ich war so traurig, weil er ein Seelenverwandter von mir war, einfach ein Mensch, den ich sehr gerne habe."

Im Gegensatz zum Love Island-Sieger der ersten Staffel war Ginas Teilnahme erfolgreicher. In Antonino Carbonaro fand die 32-Jährige ihren Mr. Right. Das Model und der Karosseriebauer sind zwar noch nicht lange zusammen, trotzdem kam das Thema Hochzeit schon auf den Tisch. Noch gibt es aber keine konkreten Ehepläne.

Gina-Lisa Lohfink bei "The Dome" in OberhausenP.Hoffmann/WENN.com
Gina-Lisa Lohfink bei "The Dome" in Oberhausen
Jan Sokolowsky, Kandidat bei "Adam sucht Eva"MG RTL D
Jan Sokolowsky, Kandidat bei "Adam sucht Eva"
Antonino Carbonaro und Gina-Lisa LohfinkPromiflash
Antonino Carbonaro und Gina-Lisa Lohfink
Ist euch die Verbundenheit der beiden bei "Adam sucht Eva" aufgefallen?696 Stimmen
361
Überhaupt nicht. Ich habe nicht bemerkt, dass sie sich dort so gut verstanden haben.
335
Natürlich! Ginas Tränen waren ja wohl eindeutig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de