Für Shakira (41) herrschen gerade nicht all zu rosige Zeiten! Zwar geht die Sängerin seit 2011 mit ihrem Freund und Baby-Daddy Gerard Piqué (31) durchs Leben und zeigt sich immer wieder als strahlende Mama mit ihren zwei Söhnen Sasha (3) und Milan (5) – herbe Vorwürfe trüben jetzt jedoch ihr großes Glück: Dem "Whenever, Wherever" wird Steuerhinterziehung vorgeworfen: Shakira droht deshalb eine Strafanzeige!

Wie die Zeitung El País berichtete, soll die 41-Jährige in Spanien Steuern in Höhe von 14,5 Millionen unterschlagen haben. Die Ermittlungen seien bereits abgeschlossen und die hüftschwingende Kolumbianerin dürfe innerhalb der nächsten Tage mit einem unerfreulichen Schreiben rechnen. Das Verfahren beschränke sich dabei auf die Jahre 2012 bis 2014 – alles, was davor geschah, sei bereits verjährt.

Seit über drei Jahren wohnt der blonde Wirbelwind mit seinen drei Lieblingsmännern nun offiziell in Katalonien. Davor war sie angeblich auf den Bahamas angemeldet. Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft entspreche das allerdings nicht der Realität, da ihr Partner und ihre Kinder in Barcelona lebten. Shakira selbst argumentiere hingegen, dass der Großteil ihrer Einnahmen bis 2014 aus internationalen Tourneen stammte und sie wegen der Konzertreisen nie mehr als sechs Monate im Jahr in Spanien verbracht habe.

Shakira und Gerard Piqué bei den Millboard Music Awards 2014ROBYN BECK/AFP/Getty Images
Shakira und Gerard Piqué bei den Millboard Music Awards 2014
Shakira, kolumbianische SängerinUnited Archives GmbH/ActionPress
Shakira, kolumbianische Sängerin
Fußballer Gerard Piqué und Sängerin ShakiraInstagram / shakira
Fußballer Gerard Piqué und Sängerin Shakira
Glaubt ihr dass Shakira schuldig ist?526 Stimmen
273
Ja, das könnte schon sein.
253
Nein, das kann ich mir einfach nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de