Mark Forster-Fans, aufgepasst! In der heutigen Folge von GZSZ hat der Sänger mal wieder einen Gast-Auftritt. Schon 2015 stattete er den Darstellern einen Besuch am Set ab und performte im Mauerwerk. Drei Jahre später ist der Musiker nun zurück im Kolle-Kiez. Für ihn selbst eine große Ehre, denn er ist ein Fan der Serie und hat viele – ziemlich ungewöhnliche – Erinnerungen aus Jugendtagen. Er verbindet die Daily vor allem mit dem Geruch von Toast.

Im Interview mit RTL blickt Mark auf die guten, alten Zeiten zurück, in denen er noch zu Hause gewohnt hat, unter einem Dach mit seinen Geschwistern. Die machten es sich immer gemütlich, wenn die Serie über die TV-Bildschirme flimmerte. "Oft, wenn ich nach Hause gekommen bin zur GZSZ-Zeit, haben meine Schwestern sich ein Toast gemacht, da schön Käse drauf gemacht und vielleicht auch ein bisschen Wurst und haben dann GZSZ geguckt. Das war für mich die Chance, Toast zu klauen, ohne ihn selber machen zu müssen", lacht er.

Während Mark sich darauf freut, seinen neuen Song "Einmal" zu singen, sind die treuen Fernsehzuschauer weniger begeistert. "Oh nein, bitte nicht! Die ganze Sendezeit wird wieder mit so einer sch**ß Musik verschwendet", wettert eine Userin auf Facebook. Neben solchen Hater-Kommentaren gibt es auch positive Reaktionen. "Yeah, da freue ich mich riesig drauf. Ich liebe seine Musik", schwärmt beispielsweise eine Nutzerin.

Mark Forster bei der Bambi-Verleihung 2018Andreas Rentz/Getty Images
Mark Forster bei der Bambi-Verleihung 2018
Mark Forster beim ECHO 2018P.Hoffmann/WENN.com
Mark Forster beim ECHO 2018
Mark Forster bei seinem Gastauftritt bei GZSZMG RTL D / Rolf Baumgartner
Mark Forster bei seinem Gastauftritt bei GZSZ
Freut ihr euch über Marks Auftritt bei GZSZ?382 Stimmen
82
Nein, ich bin kein großer Fan!
300
Ja, auf jeden Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de