Er ist für seine jüngeren Geschwister da! Am 15. November starb Kim Porter aus bisher unbekannten Gründen im Alter von nur 47 Jahren. 13 Jahre lang war das amerikanische Model mit Rapper P. Diddy (49) zusammen gewesen; aus der Beziehung gingen ein Sohn und Zwillingsmädchen hervor. Nach dem Tod seiner Mutter kümmert sich Christian (20) um seine Schwestern D'Lila Star und Jessie James und holt die beiden sogar von der Schule ab!

Diese Aufgabe teilt sich Christian offenbar mit seinem Vater. Vor wenigen Tagen postete P. Diddy eine Reihe von Videos auf Instagram, in denen zu sehen ist, wie er seine Töchter zum Unterricht fährt. Nach dem Unterricht holte Christian die beiden ab und fuhr mit ihnen zu ihren Pferden, wie er wiederum auf seinem Instagram-Kanal dokumentierte. Zumindest für Sean Combs, wie Diddy mit bürgerlichem Namen heißt, ist es noch immer ziemlich ungewohnt, die alleinige Verantwortung für seinen Nachwuchs zu tragen. Doch er zeigt sich zuversichtlich, die Erziehung ganz in Kims Sinne zu meistern.

Auch Kims ältester Sohn Quincy Brown, der aus ihrer Beziehung mit Al B. Sure stammt, hat mittlerweile eine wichtige Rolle innerhalb der Familie übernommen. "Er versucht sein Bestes, um stark zu bleiben, nicht nur für sich selbst, sondern auch für seine jüngeren Geschwister", berichtet ein Hollywood Life-Insider.

Diddy und Kim Porter mit ihren KindernApega/WENN
Diddy und Kim Porter mit ihren Kindern
Kim Porter mit den Zwillingen Jessie und D'LilaGetty Images
Kim Porter mit den Zwillingen Jessie und D'Lila
Kim Porter und Quincy BrownInstagram / quincy
Kim Porter und Quincy Brown


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de