Hört Jasmin Wagner (38) ihre biologische Uhr ticken? Seit drei Jahren ist das Ex-Blümchen mit dem Unternehmer Frank Sippel verheiratet. Er ist erfolgreich im Immobiliengeschäft tätig, sie tritt als Schauspielerin auf den Theaterbühnen der Republik auf – ein echtes Power-Pärchen also. Nur Kinder haben die beiden nicht. Warum sie es mit der Familienplanung nicht eilig hat, hat Jasmin nun in einem Interview verraten.

Dem Online-Portal vip.de sagte Jasmin, dass derzeit andere Dinge in ihrem Leben Priorität haben: "Mein Mann und ich sind gerade sehr happy und verwirklichen uns beruflich. Wir finden, dass Kinder ein toller Gedanke sind. Aber es drängelt nicht." Ein eiliger Kinderwunsch sei auch nicht der Grund für die Hochzeit gewesen, so Jasmin: "Für uns bedeutet Heiraten in erster Linie, wir wollen unser Leben zusammen gestalten, und Kinder sind da willkommen. Aber es war nicht gleich die erste Priorität nach der Hochzeit."

Im Interview verriet Jasmin auch, dass sie eine Zeit lang versucht habe, ihren alten Popstar-Namen hinter sich zu lassen: "Jeder redet über mich als Blümchen. Nach dem Ende der Blümchen-Karriere habe ich versucht, alle umzuerziehen, aber dann auch schnell gemerkt, dass es keinen Sinn macht."

Jasmin Wagner im Juli 2013 in Berlin
Getty Images
Jasmin Wagner im Juli 2013 in Berlin
Jasmin Wagner im Oktober 2018 in Hamburg
Getty Images
Jasmin Wagner im Oktober 2018 in Hamburg
Jasmin Wagner im November 2018 in Berlin
Getty Images
Jasmin Wagner im November 2018 in Berlin
Was haltet ihr von Jasmins Einstellung?1908 Stimmen
1568
Finde ich gut – das sollte jeder ganz für sich entscheiden.
340
Schade, ihre Kinder werden bestimmt so süß!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de