Die Biografie über Daniel Küblböck (33) sorgt für viel Ärger! Der ehemalige DSDS-Kandidat gilt seit gerade einmal drei Monaten vermisst. Er soll im September während einer Kreuzfahrt bewusst von Bord in den Nordatlantik gesprungen sein. Doch schon jetzt erscheint ein Werk über das Leben des Künstlers von seiner ehemaligen Stylistin Nicole Prylutzki. Das verärgerte bereits die Stiefmutter des Sängers. Nun meldet sich auch Daniels Ex-Partner zu Wort: Robin Gasser (22) ist außer sich vor Wut.

Auf Instagram teilte der Blondschopf eine alte Pärchenaufnahme mit dem 33-Jährigen und rief die Fans des Musikers zum Boykott auf: "Wer das Buch kauft, muss sich im Klaren sein, damit eine Frau zu unterstützen, die ihren eigenen Belangen nachgeht und eine Tragödie ausnutzt, um damit Kommerz zu betreiben." Vor allem störe ihn, dass die einstige Wegbegleiterin seines Ex-Partners ihn seit über zehn Jahren nicht mehr gesehen habe. "Es geht hier um Menschlichkeit und Achtung! [...] Wir brauchen keine Biografie, um die schönen Erinnerungen an Daniel zu wahren", schob Robin nach.

Die Autorin hingegen sieht sich im Recht. "Wir waren eng miteinander befreundet und ich möchte seinen Fans mit meinem Buch ein Andenken an ihren Lieblingsstar schaffen", stellte Nicole gegenüber IN klar.

Robin Gasser und sein Ex-Partner Daniel KüblböckInstagram / itsrobingasser
Robin Gasser und sein Ex-Partner Daniel Küblböck
Daniel Küblböck, deutscher SängerInstagram / daniel_kaiserkueblboeck
Daniel Küblböck, deutscher Sänger
Daniel Küblböck, deutscher MusikerInstagram / daniel_kaiserkueblboeck
Daniel Küblböck, deutscher Musiker
Könnt ihr Robins Aufregung über die Biografie verstehen?1232 Stimmen
1141
Ja, das würde ich auch nicht wollen.
91
Nein, solange die Autorin nichts Illegales tut, ist das doch okay.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de