Diese Trennung hatte nun ein böses Nachspiel! Im vergangenen September gaben die Jersey Shore-Darstellerin Jennifer Farley (32) alias JWoww und ihr Mann Roger Mathews ihre Trennung bekannt. Doch der zweifache Papa wollte seine Frau um jeden Preis zurückgewinnen. Und tatsächlich sah es in den vergangenen Wochen ganz so aus, als hätte das Paar seiner Liebe noch eine Chance geben wollen – bis jetzt: Wegen eines Streits der beiden musste jetzt sogar die Polizei kommen.

Wie TMZ berichtet, sollen JWoww und Roger am vergangenen Donnerstag in einen heftigen Streit geraten sein – vor ihrer gemeinsamen Tochter. "Während sie meiner Tochter ins Gesicht schreit: 'Dein Vater ist ein Stück Sch***e, er ist hier raus. Ich bereue es, jemals Kinder mit ihm gehabt zu haben', tritt die Kleine mir in den Hintern und schreit: 'Du bist böse, Daddy'", erklärte der Familienvater in einem Instagram-Clip. Er habe daraufhin präventiv die Polizei angerufen, die aber nichts unternommen habe. Gegen zwei Uhr nachts sei er dann von zwei Beamten geweckt worden, weil JWoww eine einstweilige Verfügung gegen ihn erwirkt habe – vollkommen unberechtigt, wie er findet. Aber trotzdem hat dieser Vorfall harte Konsequenzen für ihn. "Ich darf nicht mit meinen Kindern sprechen, mir keine Klamotten holen, keinen Fuß in das Haus setzen, in dem ich seit acht Jahren lebe. Ich vermisse meine Kinder", meldete er sich am Freitagmorgen.

Das Management der Zweifach-Mama bezog auf Instagram bereits Stellung zu Rogers Vorwürfen: "Bestimmte Ereignisse der vergangenen Nacht veranlassten Jenni, die Behörden einzuschalten, weil es ihrer Ansicht nach das Beste für sie und ihre Kinder war." Sie sei stolz ein hart arbeitender Elternteil zu sein, der sich für seine Kinder einsetzt. Weiter wolle sich die 32-Jährige nicht dazu äußern.

Roger Mathews
Getty Images
Roger Mathews
Jennifer Farley und Roger Mathews
Getty Images
Jennifer Farley und Roger Mathews
Jennifer Farley bei den People's Choice Awards 2018
Getty Images
Jennifer Farley bei den People's Choice Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de