Es ist ein Treffen der Mega-Rockstars. Der Ex-Beatle Paul McCartney (76) trat am vergangenen Wochenende in London auf und gab dabei in der komplett ausverkauften Konzerthalle eine bunte Mischung von alten Beatles-Hits und neuen Solo-Songs zum Besten. Das wollten sich auch einige Prominente und alte Weggefährten des Musikers nicht entgehen lassen. Pauls ehemaliger Bandkollege, Ringo Starr (78), kam sogar für einen Song auf die Bühne – und es entstand ein legendäres Selfie!

Auf Instagram postete Pauls Tochter Stella McCartney (47) das Selfie: Neben ihr, Paul und Ringo zeigt das Bild auch noch Schauspielerin Emma Thompson und Rolling Stones-Rocker Ronnie Wood (71) vor dem Konzert. "Zeig's ihnen heute Abend, Dad", schrieb sie dazu. Und das tat Paul dann wenig später auch. Für den Beatles-Hit "Get Back" holte er Ringo und Ronnie zu sich auf die Bühne und alle drei performten den Song unter dem tosenden Applaus des Publikums.

Ringo und Paul sind die letzten beiden lebenden Mitglieder der Beatles. John Lennon (✝40) war 1980 vor seinem Wohnhaus erschossen worden. George Harrison (✝58), der sich für viele Jahre aus dem Musikgeschäft zurückgezogen hatte, starb 2001 an Krebs.

Ringo Starr und Paul McCartney, Ex-Mitglieder der BeatlesBEN STANSALL / Staff / Getty Images
Ringo Starr und Paul McCartney, Ex-Mitglieder der Beatles
Stella und Paul McCartney mit Nancy Shevell bei den Olympischen Spielen 2012 in LondonGetty Images
Stella und Paul McCartney mit Nancy Shevell bei den Olympischen Spielen 2012 in London
George Harrison, John Lennon, Paul McCartney und Ringo Starr, 1966Getty Images
George Harrison, John Lennon, Paul McCartney und Ringo Starr, 1966
Wärt ihr gerne bei dem Konzert dabei gewesen?198 Stimmen
177
Ja, das muss ein grandioser Moment gewesen sein.
21
Nicht unbedingt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de