Doria Ragland muss wohl doch auf königliche Weihnachten verzichten! In den vergangenen Wochen hielten sich hartnäckige Gerüchte, Queen Elizabeth II. (92) hätte die Mutter von Herzogin Meghan (37) zu den royalen Feierlichkeiten nach Sandringham eingeladen. Nun heißt es jedoch, die US-Amerikanerin sei niemals eingeplant gewesen. Tatsächlich könnte an dieser Schlagzeile etwas dran sein: Denn für die fehlende Einladung gibt es einen guten Grund!

Wie das US-amerikanische Magazin People aus Palastkreisen erfahren haben will, wird Meghans Mutter definitiv nicht an dem Weihnachtsfest der britischen Royals teilnehmen. Doch Experten zufolge sei das auch keine Überraschung. Immerhin seien lediglich Familienmitglieder zu den Feierlichkeiten eingeladen – Schwiegereltern zählten da schlichtweg nicht dazu. So hätten auch Herzogin Kates (36) Eltern Michael (69) und Carole Middleton (63) bisher noch nie mit ihren berühmten Verwandten Weihnachten gefeiert.

Die Middletons müssen während der besinnlichen Zeit für gewöhnlich auf ihre älteste Tochter verzichten. Entgegen zahlreicher Berichte sollen Kate und William (36) gemeinsam mit ihren Kids George (5), Charlotte (3) und Louis die Feiertage auch in diesem Jahr gemeinsam mit der Queen auf Schloss Sandringham verbringen. Einzig im Jahr 2016 brach das royale Paar mit der Tradition und besuchte Kates Eltern am ersten Weihnachtsfeiertag.

Prinz Harry und Herzogin Meghan im Buckingham Palast
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Buckingham Palast
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Marokko im Februar 2019
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Marokko im Februar 2019
Herzogin Kates Eltern Carole und Michael Middleton
Peter Macdiarmid/Getty Images
Herzogin Kates Eltern Carole und Michael Middleton
Könnt ihr verstehen, dass Doria nicht eingeladen ist?4117 Stimmen
2012
Klar, das geht eben gegen die Tradition!
2105
Nein, da kann man doch mal mit den Regeln brechen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de