Pete Davidson (25) macht gerade eine schwere Zeit durch! Am Samstag versetzte der US-Komiker mit einem alarmierenden Post nicht nur eine Fans in große Sorge. Der "Saturday Night Live"-Star äußerte öffentlich Selbstmordgedanken – er halte es auf der Welt nicht mehr aus. Kurze Zeit später war allerdings nicht nur dieser beunruhigende Beitrag gelöscht, sondern auch seine sämtlichen Accounts im Netz. Nun verrät ein Insider, warum Pete all seine Social-Media-Kanäle deaktiviert hat!

"Er hatte genug davon, sich mit dem Online-Mobbing und den fiesen Kommentaren zu beschäftigen. Daher entschied er sich, all die Negativität aus seinem Leben zu entfernen", erzählt eine Quelle dem Magazin HollywoodLife. Ende November hatte Pete nach einer längeren Auszeit sein Comeback auf Instagram gefeiert, doch statt herzlicher Nachrichten prasselten wüste Beschimpfungen auf ihn ein. Für den Ex-Freund von Sängerin Ariana Grande (25) sei das der Anstoß gewesen, sich im Netz rar zu machen.

Da "Saturday Night Live" in eine kurze Pause geht, hat der 25-Jährige nun hoffentlich genug Zeit, seinen mentalen Zustand zu verbessern. "Es ist ein harter Kampf, seine Dämonen zu besiegen, aber er hat jetzt die Chance, sich mit voller Kraft darauf zu konzentrieren", berichtet der Informant weiter. Ob und wann der New Yorker wieder im Netz aktiv sein wird, ist bislang noch unklar.

Pete Davidson bei den MTV Music Awards 2017 in KalifornienGetty Images
Pete Davidson bei den MTV Music Awards 2017 in Kalifornien
Pete Davidson in New YorkSplashNews.com
Pete Davidson in New York
Pete Davidson, KomikerGetty Images
Pete Davidson, Komiker
Hättet ihr gedacht, dass Pete die negativen Kommentare so zu schaffen machen?155 Stimmen
130
Ja, klar. Wen würden so heftige Beschuldigungen nicht verletzen?
25
Nein, das überrascht mich! Ich hätte gedacht, dass er als Promi über den Dingen steht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de