Auch Oscar-Preisträger können sich irren. Von einer ganz besonderen Verwechslung hat jetzt Natalie Portman (37) berichtet. Denn wie viele andere Menschen, hat auch sie das Bedürfnis, ihre Familie an den Feiertagen zusammenzubringen. Doch bei ihrer Cousine Meryl wollte das einfach nicht klappen. Dafür gab es allerdings einen ganz einfachen Grund: Sie hatte nicht ihrem Familienmitglied, sondern Schauspiel-Ikone Meryl Streep (69) geschrieben!

"Ich hatte so ein komisches, jüdisches Festtags-Ding dieses Jahr", erzählte Natalie in der Late Night Show von Seth Meyers (44). Ihre Cousine Meryl sei Illustratorin und vor einiger Zeit mit ihrem Mann von New York nach Los Angeles gezogen. Und wie schon bei drei Feiertagen zuvor, habe die 37-Jährige vergeblich versucht, ihre Cousine per SMS einzuladen. Doch nun machte sich Natalie wirklich Sorgen: "Habe ich irgendetwas getan, dass sie beleidigt haben könnte? Habe ich ihre Gefühle verletzt? Hegt sie irgendeinen Groll gegen mich?" Dabei die Verwandte Meryl laut der Schauspielerin "überhaupt nicht diese Art von Mensch". Also habe sie noch einmal nachgesehen und siehe da: Sie hatte zwei Meryls in ihrem Adressbuch – und alle ihre Nachrichten waren an Meryl Streep gegangen!

"Natürlich habe ich sie angerufen und ihr alles erklärt", erinnerte sich die Brünette lachend zurück. Natalies Cousine fand die Geschichte natürlich besonders witzig und zeichnete der Schauspielerin eine Illustration: Meryl Streep, wie sie Natalie freundlich darum bittet, ihr nicht mehr zu schreiben.

Natalie Portman, FilmstarGetty Images
Natalie Portman, Filmstar
Natalie Portman in einer TV-ShowGetty Images
Natalie Portman in einer TV-Show
Meryl Streep, SchauspielerinVivien Killilea / Freier Fotograf / Getty Images
Meryl Streep, Schauspielerin
Was sagt ihr zu Natalies Telefonbuchverwechslung?927 Stimmen
836
Das ist total witzig, könnte mir auch passieren.
91
Also, so amüsant ist das nun auch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de