Thomas Markle Sr. (74) wird seine Tochter am diesjährigen Weihnachtsfest nicht zu Gesicht bekommen! Das Verhältnis zwischen ihm und Herzogin Meghan (37) ist schon seit Längerem sehr angespannt. Nach Meghans Hochzeit mit Prinz Harry (34) brach der Kontakt zwischen den beiden komplett ab. Auch seine öffentlichen Annäherungsversuche waren bisher ohne Erfolg. Zum Fest der Liebe bekam Thomas ebenfalls keine Reaktion – er verbrachte Weihnachten deshalb alleine.

Laut Mirror wurde der 74-Jährige vor einigen Tagen beim Autowaschen vor seinem Haus in Rosarito gesehen. In einem Interview mit der TV-Show "Good Morning Britain" verriet Thomas, dass er sich über die Festtage an der Grenze zwischen den USA und Mexiko aufhalten wird. Der ehemalige Regisseur wollte seine freie Zeit nutzen, um Kindern zu helfen. Meghan hingegen verbringt Weihnachten mit den Royals in Sandringham.

Während des Gesprächs mit dem Sender appellierte Thomas sogar an die Queen (92): Er würde sich darüber freuen, wenn das britische Oberhaupt ihm in seiner Familienmisere helfen könnte. "Alle Familien, ob königlich oder sonst wie, sind gleich und sollten zusammen sein, vor allem über die Feiertage", äußerte er gegenüber Good Morning Britain.

Hättet ihr gedacht, dass die beiden sich auch über Weihnachten nicht sehen?611 Stimmen
568
Ja, da wird auch noch länger Funkstille herrschen
43
Ich dachte, sie versöhnen sich über Weihnachten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de