Kim Kardashian (38) ist eine Beauty-Ikone, die stets nicht nur perfekt gestylt, sondern auch perfekt geschminkt auftritt. Sie hat eine eigene erfolgreiche Make-up-Linie und teilt ihre Tipps und Tricks gern mit ihren Fans auf ihren Social-Media-Accounts. Die thematisieren nicht nur Make-up, sondern auch Skincare. In einem TV-Interview hat die Ehefrau von Rapper Kanye West (41) nun aber zugegeben, auf eine der größten Beauty-Regeln zu pfeifen: Kim geht oft geschminkt zu Bett.

Wer sein Make-up über Nacht oder mehrere Tage trägt, verstopft die Poren und das führt zu einem schlechteren Hautbild, lautet die alte Beauty-Weisheit. In der neuen Folge von Busy Philipps (39)’ Sendung "Busy Tonight" am Sonntag plauderte Kim darüber, dass sie sich – aller Hautpflegeregeln zum Trotz – des Öfteren vor dem Schlafen nicht das Gesicht wasche. Auf die Frage, ob sie jemals mit Make-up geschlafen habe, antwortete die 38-Jährige lässig: "Oh, laufend. Auch wenn ich am nächsten Tag nichts Glamouröses mache, schlafe ich damit und frische dann das Make-up vielleicht auf. Ich versuche, es für zwei Tage zu retten."

Wenn beim Schlafengehen schon nicht das Make-up entfernt wird, dann wenigstens auf so viele Stoffschichten wie möglich verzichten, scheint Kims Motto zu lauten: "Ich schlafe in einem Tanga und einem kleinen BH", verriet sie auf Nachfrage über ihr Schlaf-Outfit.

Kim Kardashian und Kanye West auf der "Astroworld"-Tour von Travis Scott, 2018
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West auf der "Astroworld"-Tour von Travis Scott, 2018
Kim Kardashian bei der "The Cher Show" Broadway Opening Night im Dezember 2018
Getty Images
Kim Kardashian bei der "The Cher Show" Broadway Opening Night im Dezember 2018
Kim Kardashian im Dezember 2018
Getty Images
Kim Kardashian im Dezember 2018
Hättet ihr gedacht, dass Kim so nachlässig mit ihrer Abschmink-Routine ist?1316 Stimmen
951
Nein, sie achtet doch sonst so penibel auf ihr Äußeres!
365
Überrascht mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de