Katie Price (40) lebt weiterhin am Limit! Das ehemalige Boxenluder hatte erst vor wenigen Tagen die drohende Insolvenz abgewendet – und feiert diesen gerichtlichen Zwischenerfolg nun mit neuen Plänen und Ausgaben. Nach dem ausgiebigen Weihnachtsshopping – für Deko und Geschenke sollen einige Tausend Euro draufgegangen sein – kommt nun der eigene Wunschzettel an die Reihe. Und was steht da wohl ganz oben? Offenbar ein paar weitere Schönheits-OPs!

Bei Instagram veröffentlichte Katie jetzt ein Foto, das sie gemeinsam mit dem belgischen Schönheitschirurgen Dr. Frank Plovier zeigt. Dazu rührt die 40-Jährige kräftig die Werbetrommel: "Viele Leute fragen mich, wo man sich operieren lassen kann und ich muss sagen, Dr. Plovier an der Be Clinic in Brüssel ist der Beste aller Zeiten an der besten Klinik, die ich je gesehen habe und in der ich je war." Die Begeisterung der Blondine führt offenbar dazu, dass sie sich in der Einrichtung bald wieder unters Messer legen möchte: "Danke an ihn für alle Behandlungen und die, die noch kommen werden", stellte sie weitere Eingriffe in Aussicht.

Spielt Erfahrung eine Rolle, gibt es wahrscheinlich kaum eine bessere Tippgeberin für Schönheits-OPs als Katie. Allein für ihr Dekolleté sollen ein Dutzend Behandlungen notwendig gewesen sein – zunächst für mehr Üppigkeit, dann für eine Anpassung in die Gegenrichtung. Auch an ihren Lippen und ihrem Gesicht wurde schon kräftig geschraubt, unter anderem mit dem Einspritzen von Eigenfett aus der Bauchregion.

Katie Price bei der ITV Gala 2017Getty Images
Katie Price bei der ITV Gala 2017
Katie Price in London, 2017Eroteme / MEGA
Katie Price in London, 2017
Katie Price in Halifax, UKWeirPhotos / SplashNews.com
Katie Price in Halifax, UK
Was haltet ihr von Katies Plänen?248 Stimmen
26
Voll okay!
222
Absolut daneben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de