Ein Fußballspiel am vergangenen Freitag endete für Mike Müller im Gefängnis. Der Ex-DSDS-Kandidat soll einen anderen Fan krankenhausreif geprügelt haben. Mike wurde festgenommen und erst an Heiligabend wieder aus der U-Haft entlassen. Nach einer persönlichen Entschuldigung nimmt ihn nun ein guter Freund in Schutz. Marvin Cybulski (37) stand 2011 gemeinsam mit ihm auf der Castingshow-Bühne – die beiden sind seither echte Bros und Marvin weiß: Mike ist alles andere als ein Schlägertyp!

"Wir stehen in ständigem Kontakt und er hat mir sofort alles erzählt", beteuerte Marvin gegenüber Promiflash. Mike sei selbst vor einigen Jahren zusammengeschlagen worden, habe danach mit schweren Verletzungen im Krankenhaus gelegen. Während der Pöbelei im Stadion habe er sich daher nur aus Angst verteidigen wollen, erklärte Marvin weiter. "Dass es so ein Ausmaß angenommen hat, war bestimmt keine Absicht. Er weiß, wie sich das Opfer fühlt." Sein 24-jähriger Widersacher habe sich ebenfalls aggressiv gezeigt und keine Anstalten gemacht, "der Streitigkeit aus dem Weg zu gehen", so Marvin. Die Polizei habe jedoch nur Mike als Auslöser gesehen – und daher vorerst allein zur Rechenschaft gezogen.

Die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung laufen – Marvin bekräftigte dennoch: "Er ist kein Schwerverbrecher, vor allem niemand, der einem nach dem Leben trachtet." Das Gesangstalent sei ein "totaler Familienmensch und Vater von einem Kind. Das sollte man nicht vergessen", meinte Marvin weiter.

Marvin CybulskiStefan Gregorowius / Action Press
Marvin Cybulski
Mike Müller, DSDS-Kandidat von 2011ActionPress / GREGOROWIUS, STEFAN
Mike Müller, DSDS-Kandidat von 2011
DSDS-Kandidat Marvin CybulskiWENN
DSDS-Kandidat Marvin Cybulski


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de