Erst Ende November schockte Iris Klein (51) ihre Fans mit einer überraschenden Beichte: Sie hatte einen emotionalen Zusammenbruch erlitten! Noch bevor die Mama von Daniela Katzenberger (32) und Jenny Frankhauser (26) mit ihrem Ehemann Peter Deutschland den Rücken kehrte und ins sonnige Mallorca auswanderte, ging es ihr alles andere als gut: Völlig am Ende mit den Nerven habe sie tagelang nur geweint und sich nicht aus dem Bett bewegt. Die Offenbarung ging auch an ihrem Schwiegersohn Lucas Cordalis (51) nicht spurlos vorbei. Im Interview mit Promiflash sprach der Musikproduzent jetzt über Iris' Gesundheitszustand.

"Wir haben das tatsächlich erst im Nachhinein erfahren, was mich traurig macht", enthüllte Danis Göttergatte, als Promiflash ihn bei den ProSieben Wintergames antraf. Die Tatsache, dass sich die Pfälzerin ihnen nicht selbst anvertraut hatte, sondern dass das Pärchen im Fernsehen von ihrem Burn-out erfahren musste, stimmte den 51-Jährigen nachdenklich. "Das ist natürlich etwas, das man in einer gut funktionierenden Familie miteinander bespricht und sich gegenseitig hilft. Wir wussten das wirklich nicht", sprach er weiterhin über seine Gefühle.

Umso schöner sei es, dass die gesamte Familie jetzt eingeweiht sei! Für die ebenfalls 51-Jährige hofft Lucas nämlich nur das Beste: "Ich wünsche ihr natürlich von ganzem Herzen, dass sich dadurch, dass sie jetzt auf Mallorca lebt, alles wieder auf ruhiges Fahrwasser begibt. Und dass sie aus diesem Loch rauskommt und wieder Lebensfreude schöpfen kann." Jetzt steht erst einmal Weihnachten auf dem Programm und das feiern alle zusammen auf der Sonneninsel.

Iris Klein und ihr Mann PeterWENN
Iris Klein und ihr Mann Peter
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis auf der Remus Lifestyle Night 2018SIPA PRESS/ActionPress
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis auf der Remus Lifestyle Night 2018
Iris Klein und Daniela KatzenbergerInstagram / iris_klein_mama_
Iris Klein und Daniela Katzenberger
Könnt ihr verstehen, warum Iris' TV-Enthüllung Lucas traurig machte?1069 Stimmen
896
Ja, na klar! Ich wäre an seiner Stelle auch geknickt.
173
Nein, er sollte Iris' Entscheidung einfach hinnehmen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de