Diese Neuigkeit von Maximilian Arland (37) kommt überraschend: Der Schlagersänger und Ex-Let's Dance-Teilnehmer ist vor einigen Wochen nach Amerika ausgewandert! Der Grund für den plötzlichen Umzug des 37-Jährigen nach Los Angeles: Die Scheidung von seiner Ex-Ehefrau Andrea im Mai 2017 – zwei Jahre nach der offiziellen Trennung. Der endgültige Schlussstrich war für den Moderator der Auslöser für einen Neuanfang. Nun erzählte der "Verliebt in Berlin"-Interpret, was er an seiner neuen Heimat besonders liebt!

"Ich fühle mich dort extrem frei. Wenn ich auf die Straße gehe, erkennt mich niemand – außer in Las Vegas, da musste ich schon viele Selfies mit deutschen Touristen machen", erzählte der Blondschopf gegenüber Super Illu. Im Interview schwärmte er noch weiter von seinem neuen Wohnort: Los Angeles sei der einzige Ort, an dem er kein Heimweh nach Berlin bekomme, auch wenn er seine Freunde und Familie vermisse.

Inzwischen kann Maximilian auch der Trennung von seiner früheren Ehefrau etwas Positives abgewinnen: "Nach 16 Jahren Beziehung bin ich froh, dass ich momentan so frei und locker leben kann", führte er aus. Außerdem habe ihn das Liebesaus erwachsen gemacht.

Maximilian Arland und Ex-Frau AndreaFacebook / Maximilian Arland
Maximilian Arland und Ex-Frau Andrea
Maximilian Arland bei der Goldenen Henne 2017Cinamon Red/WENN.com
Maximilian Arland bei der Goldenen Henne 2017
Sänger Maximilian ArlandThomas Niedermueller/GettyImages
Sänger Maximilian Arland
Könntet ihr euch vorstellen, nach Amerika auszuwandern!381 Stimmen
196
Ja, für einen Neuanfang ist das bestimmt ein guter Schritt!
185
Nein, ich würde meine Heimat vermissen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de