Friedliche Feiertage im britischen Königshaus – die Herzoginnen Kate (36) und Meghan (37) haben ihr Kriegsbeil offenbar begraben! Vergangene Woche trafen die beiden in Sandringham im Rahmen der royalen Weihnachtsfeier aufeinander. Wer pünktlich zum Fest der Liebe mit einem handfesten Streit zwischen den beiden Damen gerechnet hat, darf nun durchatmen: Kate und Meghan sollen sich vertragen und Scrabble gespielt haben!

Die beiden Herzoginnen sollen das beliebte Gesellschaftsspiel gleich im Anschluss an Queen Elizabeths (92) Rede begonnen haben, wie eine Quelle gegenüber The Sun verriet. "Sie kicherten zusammen. Man wäre nie auf die Idee gekommen, dass es vorher Spannungen zwischen den beiden gegeben hatte. Es war ein wunderschöner Tag und Abend", erzählte der Insider weiter. Andere Quellen aus dem royalen Umfeld hatten ernsthafte Differenzen zwischen den beiden immer schon abgestritten – jedoch seien Kate und Meghan in der Tat "sehr unterschiedliche Persönlichkeiten".

Zuletzt hatten Harrys (34) und Meghans Umzugspläne die Gerüchteküche in Bezug auf einen angeblichen Streit zwischen den beiden Herzoginnen zum Kochen gebracht. Grund zur Sorge besteht aber wohl nicht: "Die Wahrheit ist, dass es im Kensington Palast der Windsors einfach nicht genug Platz gibt, und ich weiß, dass sie einen Wohnortwechsel schon vor der Hochzeit in Betracht gezogen hatten", berichtete ein Informant im Gespräch mit Daily Mail.

Prinz Harry und Herzogin Meghan am Welt-AIDS-Tag 2017 in Nottingham
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan am Welt-AIDS-Tag 2017 in Nottingham
Die Royal Family am 9. November 2019 in London
Getty Images
Die Royal Family am 9. November 2019 in London
Die britische Königsfamilie im Juni 2018
Getty Images
Die britische Königsfamilie im Juni 2018
Glaubt ihr, die Herzoginnen haben sich wirklich wieder vertragen?1248 Stimmen
134
Sicher! Scrabble schweißt zusammen.
323
Bestimmt nicht – das ist doch nur eine PR-Maßnahme des britischen Königshauses!
791
Wahrscheinlich hatten die beiden gar keinen Streit!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de