Mit elf anderen Stars wird er sich der Herausforderung seines Lebens stellen: Tommi Piper (77) ist die Synchronstimme des legendären Außerirdischen Alf aus der gleichnamigen TV-Serie und wird in der diesjährigen Dschungelcamp-Staffel um den Titel "Dschungelkönig" und das Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro kämpfen. Der in diesem Jahr älteste Urwaldbewohner hat für seinen Aufenthalt einen ganz besonderen Plan: Er möchte eine Andacht halten – zu Ehren verstorbener Kandidaten des Fernseh-Formats.

Der Schauspieler gestand jetzt gegenüber RTL, dass er in Australien den Campbewohnern gedenken will, die nicht mehr unter uns sind: „Wenn ich es durchkriege, halte ich eine Andacht für alle Verstorbenen. Auf Gunter Gabriel (✝75), Rolf Zacher (✝76), auf Jens Büchner (✝49), aber eigentlich will ich das für Daniel Küblböck (33) tun. Der hat mich besonders fasziniert.“

Seinem baldigen Aufenthalt im australischen Urwald sieht der 77-Jährige gelassen entgegen und betont weiterhin: „Ich kann von heute auf morgen abgekochtes Wasser trinken.“ Wie würdet ihr es finden, wenn der Schauspieler einen Gottesdienst abhalten würde? Stimmt in der Umfrage ab!

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de

Tommi PiperPeter Clay/face to face
Tommi Piper
Tommi Piper, Stimme von AlfMG RTL D / Arya Shirazi
Tommi Piper, Stimme von Alf
Tommi Piper beim "Frühstücksfernsehen" im Jahr 1996KALOZOIS,GEORGE
Tommi Piper beim "Frühstücksfernsehen" im Jahr 1996
Wie findet ihr die Idee von Tommi, eine Andacht abzuhalten?484 Stimmen
337
Total rührend!
147
Einfach nur unsinnig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de