"Einsamer Junge" mutiert zum krassen Stalker! Mit seiner Rolle in Gossip Girl wurde Penn Badgley (32) weltberühmt. Jahrelang spielte er Dan Humphrey, der die wunderschöne Serena van der Woodsen (Blake Lively, 31) gefühlte Ewigkeiten anschmachtete. Am Ende kam sogar heraus, dass Dan selbst "Gossip Girl" war und alle über Serenas Leben informierte. Jemanden zu spielen, der seiner Liebsten hinterherspioniert, sollte für Penn also kein Problem sein. Doch seine Stalker-Rolle in der neuen Netflix-Serie "You" war extrem hart für ihn!

Nachdem er das Drehbuch gelesen hatte, wollte er den einsamen Joe sogar erst nicht spielen. Das verrät Penn im Interview mit TVMovie: "Ich habe Joe gehasst. Mich hat das Projekt sehr gereizt, aber ich hatte keine Lust, in die Haut dieses furchtbaren Typen zu schlüpfen." Doch dann konnten ihn die Macher mit ihrer Idee zu Joes Geschichte überzeugen. Was ihm geholfen hat, in seine Rolle zu finden? "Ich habe mich hauptsächlich versucht, auf seine Neugier und seine große Sehnsucht nach menschlicher Bindung zu konzentrieren. Doch jede Entscheidung, die er nach danach trifft, ist natürlich katastrophal", erklärt der 32-Jährige.

Am Ende sei es ein Prozess gewesen, der auf zwei Ebenen stattfand. Zum einen sei Joe keine echte Person. Zum anderen konzentrierte sich Penn auf die Message der Serie: "Was passiert mit uns, wenn wir aggressives bzw. respektloses Verhalten nicht mehr erkennen können?"

Elizabeth Lail und Penn Badgley, Hauptdarsteller der Serie "You"Getty Images
Elizabeth Lail und Penn Badgley, Hauptdarsteller der Serie "You"
Penn Badgley bei einer Pressekonferenz zur Serie "You"Getty Images
Penn Badgley bei einer Pressekonferenz zur Serie "You"
Penn Badgley, SchauspielerGetty Images
Penn Badgley, Schauspieler
Hat sich Penn in seiner neuen Rolle gut geschlagen?6164 Stimmen
6084
Total, ich bin richtig begeistert.
80
Nee, da ist noch Luft nach oben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de