Startet Ginger Costello jetzt als Sängerin richtig durch? Bereits in der Vergangenheit machte das Webcam-Girl immer mal wieder Schlagzeilen. So zum Beispiel, als sie und Rotlicht-Legende Bert Wollersheim (67) sich im Oktober nach nur drei Monaten Beziehung das Ja-Wort gegeben haben. Ginger will der Öffentlichkeit aber nicht nur als "Ehefrau von" gelten, sondern sich einen Namen als Entertainerin machen. Ihr erster Partysong "Ananassaft" wird am 11. Januar veröffentlicht und jetzt steht sogar fest: Das Busenwunder geht mit einem Live-Programm auf große Tour!

Das geht aus einer Pressemitteilung ihres Managements hervor. Die Ankündigung verspricht nicht nur ein "Hammer-Musikvideo", das zusammen mit dem Song veröffentlicht werden soll, sondern auch eine echte Tournee, auf der man Ginger live und in Farbe auf der Bühne erleben kann. "Ab März 2019 ist Ginger Costello-Wollersheim mit ihrem circa vierzigminütigen Liveprogramm im deutschsprachigen Raum unterwegs", heißt es in dem Schreiben. Darüber hinaus könne die Frohnatur ab sofort für Auftritte gebucht werden.

Bereits Ende Oktober teaserte die Lippenstift-Liebhaberin ihre neue berufliche Entwicklung an. Zu einem gewohnt sexy Schnappschuss schrieb sie damals geheimnisvoll: "So, jetzt geht's ins Tonstudio!" Glaubt ihr, dass Ginger in der Musikbranche Fuß fassen wird? Stimmt in der Umfrage ab!

Ginger Costello und Bert Wollersheim, Reality-StarsInstagram / ginger.costello
Ginger Costello und Bert Wollersheim, Reality-Stars
Ginger CostelloInstagram / ginger.costello
Ginger Costello
Ginger CostelloInstagram / officialbertwollersheim
Ginger Costello
Glaubt ihr, dass Ginger in der Musikbranche Fuß fassen kann?167 Stimmen
20
Klar, sie hat absolutes Entertainment- und Bühnen-Potenzial!
147
Ich glaube, das wird nach hinten losgehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de