War alles vorherbestimmt? Schauspielerin Carrie Fisher (✝60) galt als eines der Aushängeschilder der Star Wars-Reihe. In der Rolle der Prinzessin Leia Organa spielte sie sich neben Schauspielgrößen wie Harrison Ford (76) und Mark Hamill (67) in die Herzen vieler Film-Fans. Wie J. J. Abrams (52) zuletzt mitteilte, wird es im neunten Teil der Weltraum-Saga wieder einen Auftritt von Carrie geben.Jetzt erklärte der Regisseur, wie das nach ihrem Tod überhaupt möglich ist!

Im neuen "Star Wars"-Teil, der im Dezember in die deutschen Kinos kommen soll, wird es offenbar neues Film-Material der 2016 verstorbenen Carrie als Prinzessin Leia geben. J.J. verriet in einem TV-Interview in Good Morning America, dass er es selbst kaum glauben kann. "Es wirkt so, als wäre alles vorherbestimmt. Die Szenen sehen so aus, als wären sie erst gestern abgedreht", so der Regisseur. Dabei handele es sich um Outtakes und nicht verwendetes Material aus dem siebten Teil der Sci-Fi-Reihe aus 2015.

Auch Carries jüngerer Bruder Todd meldete sich diesbezüglich zu Wort. Es sei eine große Ehre, dass seine Schwester im neuen Film wieder dabei sein wird. Er und der Rest der Familie seien schon sehr gespannt auf Carries wohl letzten Auftritt.

Carrie Fisher in "Star Wars: Die letzten Jedi"© 2017 Lucasfilm Ltd. / Walt Disney Studios
Carrie Fisher in "Star Wars: Die letzten Jedi"
Carrie Fisher beim New York Film Festival 2016Getty Images / Dimitrios Kambouris
Carrie Fisher beim New York Film Festival 2016
Todd Fisher, Carrie Fisher und Billie LourdKevin Winter/GettyImages
Todd Fisher, Carrie Fisher und Billie Lourd
Was haltet ihr davon, dass Carrie wieder im "Star Wars"-Film zu sehen sein wird?539 Stimmen
474
Toll, das hat sie sich verdient!
65
Puh, das ist doch total makaber!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de