Die Arbeit von Wochen – einfach futsch! Hugh Grant (58) dürfte im Moment gerade ziemlich sauer sein. Ein Dieb brach in das Auto des britischen Schauspielers ein und klaute eine Tasche. Das fatale für Hugh: Darin befand sich – neben den Krankenversichertenkarten seiner Kinder – auch ein Skript, in dem wochenlange Arbeit steckte. Hugh hat sich nun an die Öffentlichkeit gewendet und fleht den Dieb förmlich um die Rückgabe des gestohlenen Skripts an!

"Im unwahrscheinlichen Fall, dass jemand weiß, wer heute Nacht in mein Auto eingebrochen ist und meine Tasche gestohlen hat, versuchen Sie ihn bitte davon zu überzeugen, wenigstens mein Skript zurückzugeben", schrieb der 58-Jährige am Sonntagabend auf Twitter und verwies explizit darauf, dass in dem Skript "viele Wochen an wertvollen Notizen und Ideen" stecken. Er bat darum, das wertvolle Diebesgut an Coach Films in den Ealing Studios in London zurückzugeben. Auch über die Krankenversichertenkarten seiner Kinder würde sich der fünffache Vater sehr freuen.

Hugh gab keine Auskünfte darüber, wo genau das Verbrechen stattgefunden hat. Der Tweet selbst erhielt hunderte Antworten. Es gab bisher wohl aber keinen Hinweis darauf, wo der Schauspieler seine gestohlenen Sachen wiederbekommen könnte.

Hugh Grant, Hollywood-StarGetty Images
Hugh Grant, Hollywood-Star
Hugh Grant, SchauspielerGetty Images
Hugh Grant, Schauspieler
Hugh Grant bei der Premiere zu "Paddington 2" in KalifornienGetty Images
Hugh Grant bei der Premiere zu "Paddington 2" in Kalifornien
Meint ihr, die Dokumente tauchen wieder auf?231 Stimmen
52
Ja. Es gibt sicher noch gute Menschen.
179
Nein. Die sind für immer weg.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de