Paris Jackson (20) macht erneut mit Schlagzeilen auf sich aufmerksam! Die vergangenen Jahre waren für die Tochter des King of Pop Michael Jackson (✝50) von Höhen und Tiefen geprägt: Das Model litt immer wieder unter Depressionsschüben und auch Panikattacken bestimmten zeitweise ihren Alltag. 2013 wurde sie sogar wegen eines Selbstmordversuches ins Krankenhaus eingeliefert! Seitdem achtet die Schauspielerin nun mehr auf sich. Um sich auf ihre Gesundheit und ihr Wohlergehen zu konzentrieren, hat sie sich jetzt freiwillig in eine Klinik einweisen lassen!

"Nach einem sehr arbeitsintensiven Jahr, in dem sie ständig um die Welt jetten musste, entschied Paris, dass sie sich eine Auszeit nehmen muss, um körperlich und emotional gesund zu werden", soll eine Insiderin gegenüber dem US-Magazin People ausgeplaudert haben. Für die Umsetzung ihrer Selfcare-Pläne habe sie deshalb beschlossen, sich helfen zu lassen. Nach dem Klinikaufenthalt wolle sie sich wieder frisch und voller Energie in neue Projekte stürzen.

Erst Anfang Dezember wurden wiederholt Stimmen aus Paris' näherem Umfeld laut, die sich um den Musiker-Spross sorgten. Sie und ihr Freund und Band-Kollege Gabriel Glenn sollen sich häufig abgeschottet und zurückgezogen haben. Das steigerte natürlich die Angst ihrer Familienmitglieder, die beiden könnten möglicherweise gemeinsam Drogen konsumieren.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Prince Michael Jackson II, Paris Jackson und Prince Jackson
Getty Images
Prince Michael Jackson II, Paris Jackson und Prince Jackson
Michael Jackson
Getty Images
Michael Jackson
Paris Jackson und Gabriel Glenn im März 2019
Getty Images
Paris Jackson und Gabriel Glenn im März 2019
Wusstet ihr, dass Paris unter Depressionen leidet?335 Stimmen
296
Ja, das wusste ich bereits.
39
Nein, das ist mir völlig neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de