Da dürfte das Königshaus aufatmen! 2018 hagelte es erst Kündigungen: Herzogin Meghans (37) Sekretärin Samantha Cohen hing ihren Job an den Nagel, dann folgte Assistentin Melissa Touabti und schließlich warf auch noch ihr weiblicher Bodyguard das Handtuch. Dabei sollen bei Prinz Harrys (34) Ehefrau sogar Tränen geflossen sein. Nun aber dürften die britischen Royals erleichtert aufatmen, denn ein neuer Pressesprecher hat angeheuert!

Christian Jones soll ab sofort die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Meghan leiten. Der Absolvent der Cardiff University, einer der 140 weltbesten Unis, wird die Herzogin (37) laut DailyMail im Umgang mit den Medien beraten. Aber auch für deren Ehemann Prinz Harry sowie für Prinz William und Herzogin Kate wird er in diesem Bereich zuständig sein und die Pressebüros beider Familien leiten. Christian ist ab sofort Ansprechpartner für die britische sowie die internationale Presse und hilft den jungen Royals außerdem bei ihrer karitativen Arbeit.

Offiziell bestätigt wurde die Personalie vom britischen Königshaus jedoch noch nicht. Allerdings wurde Meghan bereits bei einem Arbeitsessen mit ihrem neuen Angestellten im italienischen Lokal “Chucs” in Notting Hill gesehen. Zuvor hatte Christian übrigens die Reden für den Brexit-Minister David Davis geschrieben und als Pressesprecher für das britische Finanzministerium gearbeitet.

Die britische Königsfamilie im Juni 2018
Getty Images
Die britische Königsfamilie im Juni 2018
Die britischen Royals nach dem Commonwealth-Day-Gottesdienst in Westminster Abbey
Getty Images
Die britischen Royals nach dem Commonwealth-Day-Gottesdienst in Westminster Abbey
Herzogin Kate und Prinz William nach der Geburt von Prinz George
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William nach der Geburt von Prinz George
Seid ihr Fans von Herzogin Meghan?613 Stimmen
280
Ja, sie ist großartig!
333
Nein, ich interessiere mich nicht für sie!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de