Eine große Geste für Kristina Vogel (28)! Nach einem Trainingsunfall im Juni 2018 sitzt die zweimalige Olympiasiegerin im Bahnradsport wegen einer Querschnittslähmung im Rollstuhl. Doch sie bekommt Unterstützung von vielen Seiten. Schon kurz nach ihrem Sturz wurden über eine Crowdfunding-Kampagne der Chemnitzer Bahnradmannschaft Team Erdgas.2012 unter dem Hashtag #staystrongkristina rund 120.000 Euro für sie gesammelt. Jetzt springen der Sportlerin auch noch zwei bekannte TV-Größen ganz sportlich zur Seite: Oliver Pocher (40) und Giovanni Zarrella (40) steigen für Kristina aufs Rad!

Wenn am 24. Januar im Velodrom in Berlin der Startschuss für die 108. Auflage des Berliner Sechstagerennens fällt, wird auch Kristina dabei sein – und eben jenen Schuss abfeuern. Auch Oli und Giovanni werden sich am Freitag auf die Bahn wagen und sich ein Rennen liefern. Mit ihrem Duell wollen sie Spenden für die 28-Jährige sammeln. Auf die Frage, wer der beiden wohl gewinnen werde, antwortet der deutsche Comedian im Interview mit der B.Z. augenzwinkernd: "Für Giovanni wäre wohl ein Elektrofahrrad besser. Ich saß das erste Mal in so einem Rennsattel und habe Respekt. Nur du, dein Gesicht und dein Körper können hier bremsen."

Ganz ohne Unterstützung müssen sich die beiden natürlich nicht auf die sportliche Herausforderung vorbereiten. Oli wird von Radsport-Weltmeister Theo Reinhardt trainiert, Giovanni bekommt Hilfestellung von Profi Denise Schindler. Wie findet ihr die Aktion der beiden TV-Gesichter? Stimmt unten ab.

Kristina Vogel 2019 in Monaco
Getty Images
Kristina Vogel 2019 in Monaco
Daniel Hartwich, Oliver Pocher und Christina Luft
Getty Images
Daniel Hartwich, Oliver Pocher und Christina Luft
Kristina Vogel im November 2017
Getty Images
Kristina Vogel im November 2017
Was haltet ihr von der Charity-Fahrt der beiden?646 Stimmen
602
Tolle Aktion!
44
Na ja, ist das nicht auch jede Menge Eigen-Promo?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de