Kommt bald ein Breaking Bad-Film? Die Erfolgsserie zählt zu den absoluten Lieblingen vieler Zuschauer weltweit. In unzähligen Best-of-Listen findet man das Drama um den Drogen dealenden Lehrer neben Erfolgsformaten wie "The Sopranos" oder Game of Thrones. Kein Wunder, dass die Gerüchte um einen Film zu der Serie große Wellen schlagen. Sogar die Hauptdarsteller Bryan Cranston (62) und Aaron Paul (39) sollen wieder mit von der Partie sein!

Wie Revenge of the Fans berichtet, tüftelt Vince Gilligan (51), der Schöpfer der Serie, an einem zweistündigen Kinofilm mit dem Projektnamen “Greenbrier”, welcher im "Breaking Bad"-Universum spielen soll. Dreh- und Angelpunkt der Geschichte sei ein "gekidnappter Mann, der entkommt und nach Freiheit sucht.” Das Internet-Portal möchte auch den Cast des Streifens kennen. Demnach schlüpfen Bryan und Aaron wieder in ihre berüchtigten Rollen Walter und Jesse. Mit Jonathan Banks (Mike), Charles Baker (Skinny Pete) und Matt Jones (Badger) sollen noch weitere bekannte Gesichter auf die Leinwand zurückkehren. Die Serien-Fans vermuten daher, dass es sich bei dem Streifen um ein Prequel handeln soll. Immerhin ließ das Finale vermuten, dass Bryans Rolle Walter White in der letzten Episode stirbt.

Weder Serienmacher Vince Gilligan noch Hauptdarsteller Bryan Cranston haben sich bisher zu den Gerüchten geäußert. Vor einigen Wochen gab der Schauspieler in einem Interview aber bereits zu, dass er sich riesig freuen würde, wieder in seiner Paraderolle vor der Kamera zu stehen.

Bryan Cranston in Los AngelesGetty Images
Bryan Cranston in Los Angeles
Bryan Cranston, Vince Gilligan und Aaron PaulKevin Winter/Getty Images
Bryan Cranston, Vince Gilligan und Aaron Paul
Aaron Paul, "Breaking Bad"-SchauspielerValerie Macon / Getty Images
Aaron Paul, "Breaking Bad"-Schauspieler
Glaubt ihr, die beiden sind beim Film mit von der Partie?498 Stimmen
465
Auf jeden Fall!
33
Eher nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de