Ob Jenny Frankhauser (26) dieser Post wohl schwergefallen ist? Die Schwester der berühmten TV-Blondine Daniela Katzenberger (32) zog vergangenes Jahr für zwei Wochen ins Dschungelcamp ein. Dort setzte sich die Influencerin gegen elf andere Stars und Sternchen wie Natascha Ochsenknecht (54) oder Tatjana Gsell (47) durch und ergatterte die Urwald-Krone. Gestern Abend wählten die Reality-TV-Zuschauer eine neue Königin auf den Thron und Jenny muss nun das Zepter an Evelyn Burdecki (30) abgeben.

In der 13. Dschungelcamp-Staffel konnte die ehemalige Bachelor-Kandidatin Evelyn mit ihrer ehrlichen Art am meisten bei den Fans punkten. Damit endet die Regentschaft von Sängerin Jenny. Diese schrieb dazu auf Instagram: "Es war mir eine Ehre, eure Dschungelkönigin sein zu dürfen. Ich habe viel gelernt und mich weiterentwickelt. Ich danke euch für die tolle Erfahrung und Chance." Sie hoffe allerdings, weiterhin als "Dschungeltschenny, die Erste, die Verfressene" in Erinnerung zu bleiben, scherzte sie.

Jennys Fans brauchen jedoch nicht zu befürchten, dass die 26-Jährige jetzt in der Versenkung verschwindet. "Ich freue mich auf die Projekte, die in diesem Jahr anstehen. Das war nur der Anfang", fügte sie in ihrem Post hinzu. Was sagt ihr zu Jennys Abdankungsrede? Stimmt ab!

Evelyn Burdecki, Dschungelkönigin 2019TVNOW / Stefan Menne
Evelyn Burdecki, Dschungelkönigin 2019
Jenny Frankhauser bei "Die Stunde danach"Instagram / jenny_frankhauser
Jenny Frankhauser bei "Die Stunde danach"
Jenny Frankhauser im April 2018Chris Emil Janßen
Jenny Frankhauser im April 2018
Was sagt ihr zu Jennys Worten?682 Stimmen
508
Ich finde es toll, dass sie sich selbst nicht so ernst nimmt.
174
Hm, ich fand das jetzt nicht so lustig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de