Es ist einfach mit ihm durchgegangen! Im diesjährigen Dschungelcamp sorgte nicht nur die Männerfeindschaft zwischen Bastian Yotta (42) und Chris Töpperwien (44) für Aufmerksamkeit. Vor allem der Rosenkrieg zwischen Evelyn Burdecki (30) und ihrem Verflossenen Domenico De Cicco (35) erregte die Gemüter der Zuschauer. Nach seinem Exit aus dem etwas anderen Campingabenteuer ließ der Ex-Bachelorette-Kandidat das Ganze Revue passieren – und zeigt Reue.

Nach dem Finale trafen Evelyn und Domenico bei Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Das große Wiedersehen erneut aufeinander. Dort gab der 35-Jährige offen zu: Das Beziehungs-Wirrwarr im TV war so nicht vorgesehen! "Eigentlich wollte ich das gar nicht vor der Kamera klären, aber irgendwann waren meine Emotionen im Keller. Jetzt würde ich das anders machen. Jetzt würde ich da gezielt reingehen", meinte der frischgebackene Vater.

"Wenn man im Camp ist, dann sieht man nicht alles", gestand sich Domenico ein. Genau deshalb ärgere es ihn im Nachhinein, dass er das Gespräch mit seiner ehemaligen Geliebten so lange hinausgezögert habe. Trotz Dschungel-Gezanke und später Einsicht steht eines fest: Auch Evelyn ist offen für eine Versöhnung.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Domenico De Cicco und Evelyn Burdecki, Dschungelcamp-TeilnehmerTVNOW / Stefan Menne
Domenico De Cicco und Evelyn Burdecki, Dschungelcamp-Teilnehmer
Evelyn Burdecki und Domenico De Cicco im Dschungelcamp 2019MG RTL D
Evelyn Burdecki und Domenico De Cicco im Dschungelcamp 2019
Domenico De Cicco und Evelyn Burdecki im DschungelcampMG RTL D
Domenico De Cicco und Evelyn Burdecki im Dschungelcamp
Was würdet ihr davon halten, wenn Domenico und Evelyn das Kriegsbeil begraben?1179 Stimmen
477
Das wäre das Vernünftigste – jeder macht mal Fehler.
702
An Evelyns Stelle würde ich nicht darauf eingehen, immerhin hat sie viel einstecken müssen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de