Sturz auf dem Eis! Dank überschminktem Gesicht und Extra-Pfündchen auf den Hüften wurde sie das Aushängeschild der britischen Reality-Fernsehserie "The Only Way Is Essex": Gemma Collins (37) genießt seit Jahren ihre Berühmtheit in der TV-Show und anderen internationalen Formaten wie Celebrity Big Brother, das Dschungelcamp oder aktuell Dancing on Ice. Ihre Teilnahme könnte aber gerade ein jähes Ende genommen haben: Nach einem Sturz während der Sendung ist Gemma nun an einen Rollstuhl gefesselt.

Bei der Live-Ausstrahlung von “Dancing on Ice” am Sonntagabend geschah der Unfall: Während ihrer Performance mit Partner Matt Evers stolperte die 37-Jährige und machte eine wohl ziemlich schmerzhafte Bauchlandung. Gemma beendete die Choreografie und nahm die Jury-Kommentare noch mit schmerzverzerrtem Gesicht entgegen, bevor sie schnell zum Check-up in den Backstage-Bereich gebracht wurde. Am Montag wurde sie dann im Rollstuhl gesichtet. Ihr Freund James “Arg” Argent postete zudem ein Video von ihrem geschwollenen Knie.

Einige Fans halten das Ganze aber für Theater. Eine Zeitlupenaufnahme des Falls soll belegen, dass er inszeniert wurde. Gemma würde sich extra ein wenig nach vorne lehnen. Ein Twitter-User schrieb: “Gemma Collins Fall war gefakter als ihre Persönlichkeit!” Gefakt oder nicht, ob Gemma an der nächsten Sendung teilnehmen kann, bleibt fragwürdig. Sie und Matt bekamen trotz Sturz jedenfalls so viele Votes wie noch nie.

Gemma Collins in LondonWENN
Gemma Collins in London
UK-"Dancing on Ice"-Stars Gemma Collins und Matt EversLia Toby/WENN.com
UK-"Dancing on Ice"-Stars Gemma Collins und Matt Evers
Gemma Collins bei einer Cosmopolitan-Modenschau in LondonJohn Phillips/Getty Images
Gemma Collins bei einer Cosmopolitan-Modenschau in London
Glaub ihr, dass Gemma so weit gehen würde?333 Stimmen
185
Niemals – das wäre doch wirklich irre!
148
Irgendwie schon... ist halt gute Publicity!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de