Royales Schulbank-Drücken! Bald soll Prinzessin Charlotte (3) in die Vorschule kommen, ihre Eltern Prinz William (36) und Herzogin Kate (37) müssen langsam eine Schule für sie finden. Ihr ältester Sohn Prinz George (5) besucht bereits die zweite Klasse der Thomas's Battersea School in London – weshalb die beiden sich wohl schnell entscheiden konnten: Auch Charlotte soll in Zukunft auf die renommierte Schule geschickt werden.

Die Dreijährige soll laut Mirror im September vom Londoner Kindergarten Willocks Nursery auf die Vorschule wechseln. Papa William und Mama Kate haben sich sicher auch aus praktischen Gründen für die Thomas's Battersea School entschieden: Ihre beiden Kinder können dann gemeinsam zur Schule gebracht und wieder abgeholt werden. Außerdem sind zum Schutz von George bereits verschärfte Sicherheitsmaßnahmen getroffen worden, die für Charlotte einfach beibehalten werden können.

Acht Jahre wird George die Schule noch besuchen. Über seine weiterführende Ausbildung hätten seine Eltern dennoch schon nachgedacht. Im Dezember wurde spekuliert, der Fünfjährige werde womöglich nicht wie sein Papa und dessen Bruder Prinz Harry (34) auf das sehr traditionelle Eton College geschickt, sondern auf Kates ehemalige Schule. Ein Insider verriet Daily Mail damals, dass sie das weniger traditionsreiche Marlborough College für ihren Sohn bevorzugen würden, damit dieser sich als Kind besser entfalten könne. Das College sei dennoch eine der Top-Schulen in Großbritannien.

Herzogin Kate und Prinz William mit ihren Kindern Louis, George und Charlotte
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William mit ihren Kindern Louis, George und Charlotte
Prinz William und Herzogin Kate mit ihrem Sohn George bei ihrer Ankunft in Neuseeland, 2014
Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate mit ihrem Sohn George bei ihrer Ankunft in Neuseeland, 2014
Herzogin Kate und Prinz William mit ihren Kindern Louis, George und Charlotte, 2018
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William mit ihren Kindern Louis, George und Charlotte, 2018
Habt ihr damit gerechnet, dass die Kids auf die gleiche Schule gehen?626 Stimmen
605
Ja, das war doch klar.
21
Nee, hätte ja auch anders kommen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de