Beine breit für den guten Zweck? Das dachte sich jetzt Cara Delevingnes (26) Schwester Chloe (33)! Gerade erst fand die Gebärmutterhalskrebsvorsorgewoche statt. Es seien noch nie so wenige Präventivtests gegen die gefährliche Krankheit gemacht worden wie heute. Um aufzuklären, griff die amerikanische Moderatorin Victoria Derbyshire nun zu ungewöhnlichen Mitteln mit prominenter Hilfe: Caras große Schwester Chloe ließ live im TV einen Abstrich im Intimbereich machen – und bekommt dafür nun viel positives Feedback!

Auf einer Arztliege machte es sich die zweifache Mutter vergangenen Freitag während der BBC-Sendung gemütlich. Ihr Unterleib wurde mit einem großen Tuch abgedeckt. Und wie beim Frauenarzt üblich winkelte sie die Beine an, damit die Gynäkologin den Abstrich machen konnte. Um Berührungsängste zu verringern, erklärte die 33-Jährige noch während der Prozedur: "Es tut nicht weh, es ist einfach nur ein komisches Gefühl."

Chloe erzählte außerdem, man habe bei ihr im Alter von 20 Jahren präkanzeröse Zellen gefunden – sie ließ damals Teile ihres Gebärmutterhalses entfernen. Ihre Offenheit brachte der Modelschwester viel Zuspruch ein. Twitter-User nannten die Aktion "großartig" und "inspirierend" und hoffen – wie Chloe, die Sendungsmacher und die Organisatoren der Vorsorgewoche – dass sich mehr Frauen auf Gebärmutterhalskrebs testen lassen.

Chloe Delevingne bei der Premiere von "King Arthur: Legend of the Sword"Hewitt / SilverHub / ActionPress
Chloe Delevingne bei der Premiere von "King Arthur: Legend of the Sword"
Poppy und Chloe Delevingne im Design Museum LondonJABPhotography / REX / Shutterstock
Poppy und Chloe Delevingne im Design Museum London
Chloe Delevingne in LondonMatt Crossick / Empics / ActionPress
Chloe Delevingne in London
Was sagt ihr zu der Aktion von Chloe?511 Stimmen
387
Toll, dass sie auf so ein wichtiges Thema aufmerksam macht!
124
Das Thema ist wichtig, aber trotzdem muss man das nicht im TV machen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de