Ist Gina-Lisa Lohfink (32) auf dem Weg der Besserung? Der Reality-Star hatte seinen Fans große Sorgen bereitet: Wegen einer schweren Lungenentzündung musste die ehemalige GNTM-Kandidatin fast in ein Krankenhaus eingeliefert werden, laut ihrer Ärztin bestehe sogar Lebensgefahr. Wegen ihrer ernsten Erkrankung musste die Nachwuchssängerin nun einige Termine absagen. Jetzt meldet sich Gina-Lisa bei ihren Anhängern und gibt Auskunft über ihren Gesundheitszustand!

"Es tut mir von ganzem Herzen leid für die Auftritte und Autogrammstunden, die ich nicht wahrnehmen konnte und euch im Stich gelassen habe, meine lieben Fans. Das wollte ich nicht. Aber ich musste jetzt leider die Handbremse ziehen", erklärt die 32-Jährige in einer Videobotschaft, die dem TV-Sender RTL vorliegt. Darin teilte die ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmerin weiter mit: "Eine Lungenentzündung ist kein Spaß. Es ist lebensgefährlich." Statt sich im Krankenhaus behandeln zu lassen, möchte sich Gina-Lisa nun lieber zu Hause schonen. Momentan nimmt sie ein starkes Antibiotikum ein.

Bereits seit Weihnachten hatte sich Gina-Lisa mit einer verschleppten Erkältung herumgeschlagen. Bei einem Auftritt in der RTL-Sendung "Die Stunde danach" vor knapp zwei Wochen war ihr anzumerken, dass es ihr gesundheitlich nicht gut geht. Die 32-Jährige musste sogar ihren Platz vor der Kamera verlassen, um Medikamente zu nehmen.

Gina-Lisa Lohfink im November 2018 in BerlinFrederic Kern / Future Image
Gina-Lisa Lohfink im November 2018 in Berlin
Gina-Lisa Lohfink, Reality-TV-StarInstagram / ginalisa2309
Gina-Lisa Lohfink, Reality-TV-Star
Gina-Lisa Lohfink im September 2017 in KölnRaySchuster/face to face
Gina-Lisa Lohfink im September 2017 in Köln


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de