Sie macht endgültig Schluss! Im Oktober hat Lindsey Vonn (34) verkündet, dass sie ihre Karriere zum Ende der Saison beenden wird: Nach zahlreichen Verletzungen sei sie physisch am Ende. Diese Zeit ist nun gekommen: Kommende Woche wird die US-Amerikanerin bei der Weltmeisterschaft in Schweden antreten und zum letzten Mal in ihre Skier schlüpfen. Im Netz hat sich die Ski-Queen bereits mit einem langen, bewegenden Post von ihrer Profi-Karriere verabschiedet.

Auf Instagram beschrieb die 34-Jährige ihr Karriere-Ende als schwerste Entscheidung ihres Lebens. "Ich habe immer die Grenzen des Ski-Rennsports überschritten und es hat mir erstaunliche Erfolge ermöglicht, aber auch dramatische Stürze beschert", erklärte Lindsey. Von einer Gehirnerschütterung über Brüche am Oberarm und Finger bis hin zu zwei Kreuzbandrissen – die lange Liste ihrer Verletzungen zwingt sie zu diesem drastischen Schritt. "Mein Körper ist irreparabel kaputt und er verhindert meine letzte Saison, von der ich geträumt habe. Mein Körper schreit, dass ich aufhören soll und es ist Zeit zuzuhören", führte die Sportlerin weiter aus.

In ihrer verletzungsreichen, 18-jährigen Profikarriere sammelte die Blondine jede Menge Auszeichnungen: Mit sage und schreibe 82 Weltcup-Siegen und sieben WM-Medaillen ist sie die erfolgreichste Ski-Rennläuferin weltweit. "Verliere nicht den Glauben an deine Träume, kämpfe weiter für das, was du liebst – und wenn du immer alles gibst, was du hast, wirst du glücklich sein, egal was das Ergebnis ist", lauteten die abschließenden Worte der Weltmeisterin.

Lindsey Vonn im Krankenhaus, 2019Instagram / lindseyvonn
Lindsey Vonn im Krankenhaus, 2019
Lindsey Vonn, Ski-RennfahrerinInstagram / lindseyvonn
Lindsey Vonn, Ski-Rennfahrerin
Lindsey Vonn beim Audi FIS Ski-Weltcup 2018 in SchwedenGetty Images
Lindsey Vonn beim Audi FIS Ski-Weltcup 2018 in Schweden
Was haltet ihr davon, das Lindsey ihre Karriere beendet?555 Stimmen
522
Das wäre auch meine Entscheidung gewesen – die Gesundheit geht vor!
33
Respekt, das hätte ich an ihrer Stelle nicht geschafft!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de