Bislang war das Turmspringen die größte Leidenschaft von Olympia-Star Tom Daley (24). Doch der 24-jährige Brite, der es gewohnt ist, kopfüber aus zehn Metern Höhe ins Wasser zu springen, erlebt derzeit einen Perspektivwechsel. Für den Sportstar, der sich gemeinsam mit Ehemann Dustin Lance Black (44) auch für die LGBTQ-Community stark macht, ist im Sommer vergangenen Jahres ein Traum in Erfüllung gegangen: Im Juni erblickte Sohnemann Robbie das Licht der Welt – ein Moment, der Toms Sicht auf die Dinge veränderte.

"Es ist unglaublich", schwärmt der Brite über seinen Sohn im Interview mit BBC Sport und erklärt: "Es verändert deine Sichtweise auf alles und es ist schön, dass Turmspringen nicht mehr das Wichtigste in meiner Welt ist." Der Junge ist inzwischen sieben Monate alt und füllt das Leben des Sportlers komplett aus. "Um ehrlich zu sei, er ist wie ein frecher, kleiner Affe, aber er ist das bezauberndste, süßeste und fürsorglichste Kind, das so schnell erwachsen wird", erzählt der stolze Papa weiter.

Robbie ist mithilfe einer Leihmutter zur Welt gekommen. Tom und Lance versuchen, den Jungen möglichst gut vor der Öffentlichkeit abzuschirmen. Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio bereiten dem Paar aber einige Sorgen. Denn dort gebe es nicht viel, was die Leute vom Fotografieren aufhalten könne.

Tom Daley und Dustin Lance Black im Dezember 2018 auf einem Gala-Dinner in LondonGetty Images
Tom Daley und Dustin Lance Black im Dezember 2018 auf einem Gala-Dinner in London
Tom Daley und Dustin Lance Black mit ihrem Sohn RobbieInstagram / tomdaley
Tom Daley und Dustin Lance Black mit ihrem Sohn Robbie
Tom Daley mit seinem Sohn Robbie zu Thanksgiving 2018Instagram / tomdaley
Tom Daley mit seinem Sohn Robbie zu Thanksgiving 2018
Wie findet ihr es, dass Tom und Dustin ihren Sohn vor der Öffentlichkeit schützen wollen?143 Stimmen
137
Gute Entscheidung!
6
Kann ich nicht ganz verstehen – so viele Promis zeigen doch ihren Nachwuchs.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de