Es darf weiter entrümpelt werden! Aus Alt mach Neu heißt das Motto ab dem 18. März nun auch in der ARD. Der Zuschauer kann damit in Zukunft zwischen drei großen TV-Trödel-Shows wählen: Bares für Rares im ZDF, "Die Superhändler" bei RTL und nun, ganz neu, eben auch "Hallo Schatz" im Ersten. Moderiert wird das Dokutainment-Format – so die offizielle Bezeichnung – vom showerprobten Schauspieler und Moderator Oliver Petszokat, besser bekannt als Oli P. (40)

"Gemeinsam mit seiner Assistentin, der Kunsthistorikerin Victoria Beyer, retten Oli P. und sein Team alten Krempel, den ihre Besitzer zum 'Hallo Schatz'-Domizil auf Burg Adendorf bringen", beschreibt der Sender auf daserste.de sein Konzept. In der Sendung wird es also nicht nur darum gehen, Antikes vom Dachboden meistbietend zu verhökern, sondern vor allem darum, dem Trödel ideenreich neues Leben einzuhauchen. Während Experten das Basteln am eingereichten Fundstück übernehmen, kümmert sich Oli P. schon mal um den Verkauf. Am Ende jeder Sendung erfährt der Besitzer dann, ob sich sein gutes Stück gewinnbringend veräußern ließ.

Der Öko-Trend "Upcycling" als Sendekonzept? Warum nicht, die Erfolgsaussichten stehen gar nicht schlecht. Dem Zeitgeist entspricht die Wiederverwertung allemal und der Trödel-Verkauf steht in der Gunst der Zuschauer schon lange ganz weit oben. Mit "Bares ist Rares" hatte das ZDF 2018 Traum-Quoten erzielt: Bis zu 27,4 Prozent Marktanteil verbuchte die Nachmittagsshow für sich – eine der besten Werte, die hier je gemessen wurden.

Oli P. bei "Dingsda" im Juni 2018Getty Images
Oli P. bei "Dingsda" im Juni 2018
Oli P. beim "Adventsfest der 100.000 Lichter"Becher / WENN
Oli P. beim "Adventsfest der 100.000 Lichter"
Oli P., ModeratorInstagram / oli.p_offiziell
Oli P., Moderator
Werdet ihr euch "Hallo Schatz" anschauen?186 Stimmen
92
Auf jeden Fall, das klingt interessant!
94
Nee, Trödelshows interessieren mich nicht so!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de