Vor etwa einer Woche schockte diese traurige Nachricht die Fußballwelt: Rudi Assauer (✝74) ist tot. Der Schalke-Manager litt seit mehreren Jahren an Alzheimer und erlag schließlich seiner schweren Krankheit. In den kommenden Tagen soll die Fußball-Legende nun beerdigt werden. Die Beisetzung könnte in der Familie Assauer allerdings für eine Menge Ärger sorgen: Angeblich versucht Rudis ältere Tochter Bettina Michel, ihre jüngere Halbschwester Katy Assauer von der Trauerfeier fernzuhalten – Katy soll daher sogar schon einen Anwalt eingeschaltet haben!

"Ich möchte keine mediale Schlammschlacht. Ich möchte mich nur von meinem Vater verabschieden", erklärte Katy jetzt in einem Bild-Interview. Ihre Schwester habe schon lange versucht, den Kontakt zwischen Rudi und ihr zu unterbinden, gab sie weiter preis. "Das letzte Mal durfte ich ihn vor anderthalb Jahren in einem Restaurant treffen", erzählte die 48-Jährige über den Familienstreit. Von dem Tod ihres Vaters habe sie durch eine SMS von seiner Sekretärin erfahren. Ort und Uhrzeit von Rudis Beisetzung habe ihr allerdings niemand verraten wollen. Katy soll daher einen Anwalt eingeschaltet haben. Dieser setzte Bettina nun offenbar die Frist, bis heute die Details zur Beerdigung mitzuteilen.

Bettina selbst wollte sich zu diesen Anschuldigungen nicht äußern. "Es gibt keine Informationen von unserer Seite, weil wir Anstand und Würde haben", war ihr einziger Kommentar zu dem Beerdigungs-Zoff.

Rudi Assauer und Bettina Michel bei den 22. European Film Awards 2009Mario Vedder/Getty Images
Rudi Assauer und Bettina Michel bei den 22. European Film Awards 2009
Rudi AssauerGetty Images
Rudi Assauer
Bettina Michel und Vater Rudi AssauerAndreas Rentz/Bongarts/Getty Images
Bettina Michel und Vater Rudi Assauer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de